Di., 04.09.2018

Rouven Schröder Mainzer Sportvorstand: «Sind nicht mehr die kleinen Mainzer»

Sportvorstand Rouven Schröder ist über die Imageverbesserung beim FSV Mainz 05 erfreut.

Sportvorstand Rouven Schröder ist über die Imageverbesserung beim FSV Mainz 05 erfreut. Foto: Timm Schamberger

Mainz (dpa) - Sport-Vorstand Rouven Schröder kann bei seinem Verein FSV Mainz 05 eine deutliche Imagesteigerung in den vergangenen Jahren feststellen.

Von dpa

«Wir sind nicht mehr die kleinen Mainzer, sondern haben als Verein eine gute Reputation», sagte Schröder im Interview der «Allgemeinen Zeitung». Dies habe sich vor allem bei den jüngsten Transfers bemerkbar gemacht, als Yoshinori Muto (Newcastle United), Suat Serdar (FC Schalke) und Abdou Diallo (Borussia  Dortmund) den Verein für teure Millionensummen verlassen haben. Man werde «schon anders wahrgenommen», beteuerte der Funktionär des Fußball-Bundesligisten.

Schröder sagte, er sei «sehr zufrieden» mit den getätigten Transfers. «Wir haben einen jungen und konkurrenzfähigen Kader, der an vielen Stellen in der Lage ist, den nächsten Schritt zu machen.» Die Mainzer holten in den ersten beiden Saisonspielen gegen den VfB Stuttgart und beim 1. FC Nürnberg vier Punkte.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6025982?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820601%2F