Bericht im «Kicker»
Ginczek in Dortmund wieder im Kader des VfL Wolfsburg

Wolfsburg (dpa) - Deutlich früher als erwartet steht Stürmer Daniel Ginczek vom VfL Wolfsburg vor seinem Comeback in der Fußball-Bundesliga.

Freitag, 29.03.2019, 16:39 Uhr aktualisiert: 29.03.2019, 16:42 Uhr
Daniel Ginczek soll beim Spiel in Dortmund wieder im Kader des VfL Wolfsburg stehen.
Daniel Ginczek soll beim Spiel in Dortmund wieder im Kader des VfL Wolfsburg stehen. Foto: Peter Steffen

Nach einem Bericht des «Kickers» berief Trainer Bruno Labbadia den 27-Jährigen in den 18-köpfigen Spieltags-Kader des VfL für die Auswärtspartie bei Borussia Dortmund (Samstag, 15.30 Uhr/Sky). Der frühere Dortmunder Ginczek hatte sich im Januar im Wolfsburger Wintertrainingslager in Portugal eine schwere Bänderverletzung im Sprunggelenk zugezogen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6505645?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820601%2F
Nachrichten-Ticker