«Reine Vorsichtsmaßnahme»
RB Leipzig trainiert vorerst ohne Zuschauer

Leipzig (dpa) - RB Leipzig wird vorerst alle Trainingseinheiten ohne Zuschauer absolvieren.

Dienstag, 03.03.2020, 18:40 Uhr aktualisiert: 03.03.2020, 18:44 Uhr
«Reine Vorsichtsmaßnahme»: Training ohne Zuschauer bei RB Leipzig.
«Reine Vorsichtsmaßnahme»: Training ohne Zuschauer bei RB Leipzig. Foto: Steven Paston

«Als reine Vorsichtsmaßnahme» bezüglich des Coronavirus würden alle Einheiten bis auf Weiteres nicht-öffentlich stattfinden, erklärte der Tabellenzweite der Fußball-Bundesliga auf seiner Homepage unter der Kategorie Trainingsplan. Bislang gibt es einen bestätigten Coronavirus-Fall in Sachsen.

Neben den Einheiten hinter verschlossenen Toren sehen die Leipziger nach weiteren Vereinsangaben derzeit generell auch von Selfies mit Fans und Autogrammstunden ab. Zur Begrüßung wird auch der Handschlag vermieden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7309279?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820601%2F
Nachrichten-Ticker