Leere Ränge?
Entscheidung zum Revierderby «spätestens Dienstag»

Dortmund (dpa) - Die Entscheidung über einen möglichen Ausschluss von Zuschauern beim Revier-Derby der Fußball-Bundesliga zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 am Samstag wegen des neuartigen Coronavirus soll zeitnah fallen.

Montag, 09.03.2020, 12:53 Uhr aktualisiert: 09.03.2020, 12:56 Uhr
Ob das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 mit oder ohne Fans stattfindet, ist noch nicht gefallen.
Ob das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 mit oder ohne Fans stattfindet, ist noch nicht gefallen. Foto: Guido Kirchner

«Wir rechnen spätestens am morgigen Dienstag mit einer verbindlichen Entscheidung der zuständigen Behörden», teilte der BVB mit: «Diesen können und wollen wir aktuell nicht vorgreifen.»

Kurz zuvor war bekannt geworden, dass das Achtelfinal-Rückspiel der Dortmunder am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) bei Paris Saint-Germain ohne Zuschauer stattfinden wird. «Wir waren auf diesen Fall und die daraus resultierenden Konsequenzen vorbereitet», teilte der BVB mit und kündigte an, man werde «die Öffentlichkeit direkt informieren, sobald wir verbindliche Antworten auf die derzeit – verständlicherweise – kursierenden Fragen geben können.»

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7318605?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820601%2F
Nachrichten-Ticker