Geisterspiele wegen Corona
Gladbach-Coach Rose: «Spiele ohne Fans großer Verlust»

Düsseldorf (dpa) - Nach Meinung von Trainer Marco Rose wären die eventuell anstehenden Geisterspiele in der Fußball-Bundesliga ein harter Schlag für sein Team.

Sonntag, 12.04.2020, 12:30 Uhr aktualisiert: 12.04.2020, 12:34 Uhr
Wünscht sich wieder Fußball vor Zuschauern: Gladbach-Coach Marco Rose.
Wünscht sich wieder Fußball vor Zuschauern: Gladbach-Coach Marco Rose. Foto: Robert Michael

«Das ist ein großer Verlust für uns. Ich gehe sogar so weit, dass ich sage, die Fans können mit ihrem Support Ergebnisse beeinflussen», sagte der Coach von Borussia Mönchengladbach dem TV-Sender Sky Sport News HD. Die Gladbacher hatten das bislang einzige Geisterspiel in der Corona-Krise gegen den 1. FC Köln 2:1 gewonnen. «Wir werden eine gewisse Vorlaufzeit benötigen und müssen das vom Kopf her hinbekommen», sagte Rose, dessen Team als besonders heimstark gilt.

Die seit Wochenbeginn aufgenommene Trainingstätigkeit im Borussia-Park beruht auf Freiwilligkeit. «Es gibt die klare Ansage an die Spieler, dass jemand, der sich nicht wohlfühlt mit der Situation, weil er vielleicht kleine Kinder hat, zu Hause bleiben kann. Das ist überhaupt kein Problem, dann bekommen die Jungs einen Trainingsplan, den sie individuell absolvieren können», sagte der Chefcoach. Diese Möglichkeit hat beim Tabellenvierten bislang aber kein Spieler genutzt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7366984?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820601%2F
Nachrichten-Ticker