VfL Wolfsburg
Yannick Gerhardt: Keine Operation trotz Gesichtsfrakturen

Wolfsburg (dpa) - Mittelfeldspieler Yannick Gerhardt vom VfL Wolfsburg muss trotz seiner schweren Trainingsverletzung vom Wochenende nicht operiert werden, teilte sein Verein nach weiteren Untersuchungen in einem Krankenhaus via Twitter mit.

Montag, 11.05.2020, 18:12 Uhr aktualisiert: 11.05.2020, 18:14 Uhr
Muss trotz schwerer Gesichtsverletzung nicht operiert werden: Yannick Gerhardt vom VfL Wolfsburg.
Muss trotz schwerer Gesichtsverletzung nicht operiert werden: Yannick Gerhardt vom VfL Wolfsburg. Foto: Andreas Gora

Der 26-Jährige hatte sich am 9. Mai mehrere Gesichtsfrakturen zugezogen. Er war während eines Trainingsspiels mit einem Teamkollegen zusammengeprallt. Wie lange Gerhardt den Wolfsburger fehlen wird, ist unklar. Sein Ausfall sei aber «ein großer Wermutstropfen», sagte Trainer Oliver Glasner.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7404938?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820601%2F
Nachrichten-Ticker