Bundesliga-Fortsetzung
Seehofer: Fußballvereine müssen «höchste Disziplin» zeigen

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer hat das Fortsetzen der Saison in der Fußball-Bundesliga begrüßt, die Vereine aber zum strikten Einhalten der Hygieneregeln aufgefordert.

Mittwoch, 13.05.2020, 13:30 Uhr aktualisiert: 13.05.2020, 13:32 Uhr
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat die Clubs zum strikten Einhalten der Hygieneregeln aufgefordert.
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat die Clubs zum strikten Einhalten der Hygieneregeln aufgefordert. Foto: Hannibal Hanschke

«Das Risiko ist da. Und deshalb ist höchste Disziplin gefragt», sagte der CSU-Politiker in der Bundespressekonferenz in Berlin. Allen müsse klar sein, dass im Fall von Infektionen für die Vereine dieselben Regeln gälten wie für die gesamte Bevölkerung. «Eine Infektion führt zur Quarantäne.»

Er sei dafür, dass es für die 1. und 2. Bundesliga am kommenden Wochenende wieder losgehe, sagte Seehofer. «Ich freue mich auch darauf.» Fußball sei «ein Stück Lebensfreude und Lebensinhalt». Er begrüße es auch ausdrücklich, dass der Betrieb mit zeitlicher Verzögerung in der 3. Liga ebenfalls wieder beginnen werde. Er habe ein Problem damit, dies der 3. Liga zu versagen, wenn sie dieselben Hygieneregeln wie die 1. und 2. Liga anwende und auch noch zeitlich versetzt starte, um erste Erfahrungen aus den beiden anderen Ligen zu sammeln.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7407615?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820601%2F
Nachrichten-Ticker