Begehrter Verteidiger
Franzose Upamecano verlängert bei RB Leipzig

Leipzig (dpa) - Abwehrspieler Dayot Upamecano hat seinen Vertrag bei RB Leipzig vorzeitig bis 2023 verlängert, teilte der Verein mit.

Freitag, 31.07.2020, 13:04 Uhr aktualisiert: 31.07.2020, 13:08 Uhr
Hat bei RB Leipzig bis 2023 verlängert: Dayot Upamecano.
Hat bei RB Leipzig bis 2023 verlängert: Dayot Upamecano. Foto: Robert Michael

Der 21-jährige Franzose bekommt vom Fußball-Bundesligisten die Chance eingeräumt wie zuletzt Timo Werner. Mit der Verlängerung kann er entweder für eine fixe Ablöse, in Medien ist übereinstimmend von rund 50 Millionen Euro die Rede, den Verein im kommenden Sommer verlassen oder auch seinen Vertrag erfüllen.

Der französische Abwehrspieler kam 2017 vom Schwesterclub RB Salzburg für rund zehn Millionen Ablöse nach Leipzig und entwickelte sich seitdem zu einem Top-Verteidiger. Bei vielen Top-Clubs steht er auf der Wunschliste. Bislang bestritt er bei RB 111 Pflichtspiele (drei Tore) und hatte mit seinen Leistungen entscheidenden Anteil an der dreimaligen Qualifikation für die Champions League.

© dpa-infocom, dpa:200731-99-994981/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7516156?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820601%2F
Nachrichten-Ticker