Bundesliga
Hitzlsperger über VfB-Coach Matarazzo: Sicherheit gewonnen

Kitzbühel (dpa) - Der VfB-Vorstandsvorsitzende Thomas Hitzlsperger hat eine positive Entwicklung bei Trainer Pellegrino Matarazzo wahrgenommen.

Sonntag, 30.08.2020, 04:53 Uhr aktualisiert: 30.08.2020, 04:56 Uhr
Matarazzo hatte den Trainerposten in Stuttgart ohne Cheftrainer-Erfahrung übernommen.
Matarazzo hatte den Trainerposten in Stuttgart ohne Cheftrainer-Erfahrung übernommen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

«Es ist natürlich mehr Sicherheit dazu gekommen, aber das ist ja normal, weil er vorher nicht Cheftrainer auf dem Niveau war», sagte der 38-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.

Matarazzo hatte den Trainerposten beim VfB Stuttgart in der Winterpause ohne Cheftrainer-Erfahrung übernommen und die Mannschaft dann zum Aufstieg in die Fußball-Bundesliga geführt.

«Wenn man neu auf die Bühne kommt, zu einem Club wie unserem, dann beobachtet man erst mal, ist eher zurückhaltend», sagte Hitzlsperger. «Jetzt kennt er die Abläufe, er kennt uns. Es kann durchaus mal sein, dass er lauter wird, viel bestimmter noch. Ich finde es gut so.»

© dpa-infocom, dpa:200829-99-358584/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7556575?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820601%2F
Nachrichten-Ticker