Hertha-Sportdirektor
Friedrich: Haben uns mit Mario Götze beschäftigt

Berlin (dpa) - Hertha-Sportdirektor Arne Friedrich hat ein Interesse des Berliner Fußball-Bundesligisten an Ex-Nationalspieler Mario Götze bestätigt.

Freitag, 25.09.2020, 21:46 Uhr aktualisiert: 25.09.2020, 21:50 Uhr
Such für Hertha noch Verstärkungen: Manager Michael Preetz, Trainer Bruno Labbadia und Sportdirektor Arne Friedrich (l-r).
Such für Hertha noch Verstärkungen: Manager Michael Preetz, Trainer Bruno Labbadia und Sportdirektor Arne Friedrich (l-r). Foto: Soeren Stache

«Natürlich ist das ein Name, mit dem wir uns beschäftigt haben», sagte Friedrich in der Pause des Bundesliga-Spiels gegen Eintracht Frankfurt bei DAZN. «Aber, wie gesagt, es sind ganz viele Namen, mit denen wir uns beschäftigen. An dieser Stelle kann und möchte ich dazu nichts sagen.» Was mögliche Neuverpflichtungen betreffe, solle man sich «überraschen lassen».

Zuletzt hatte Götze der «Bild» gesagt: «An den meisten Gerüchten war nichts dran. Zu vertraulichen Gesprächen möchte ich mich auch nicht äußern. Was ich aber sagen kann: Ich habe mich mit einigen Trainern und Vereinen in den vergangenen Wochen ausgetauscht.» Sogar über eine Rückkehr des Weltmeisters von 2014 zum FC Bayern München war spekuliert worden. Auch AS Monaco, Club von Trainer Niko Kovac, wurde als Interessent kolportiert. Der 28 Jahre alte Götze ist nach seiner Station bei Borussia Dortmund derzeit vertragslos.

© dpa-infocom, dpa:200925-99-714238/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7603112?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820601%2F
Nachrichten-Ticker