Positiver Corona-Test
Union vermeldet Corona-Fall: Bülter in häuslicher Quarantäne

Berlin (dpa) - Fußball-Profi Marius Bülter vom Bundesligisten 1. FC Union Berlin hat sich nach einem positiven Corona-Test in häusliche Quarantäne begeben.

Samstag, 07.11.2020, 19:40 Uhr aktualisiert: 07.11.2020, 19:44 Uhr
Union Berlins Marius Bülter hat sich nach einem positiven Corona-Test in häusliche Quarantäne begeben.
Union Berlins Marius Bülter hat sich nach einem positiven Corona-Test in häusliche Quarantäne begeben. Foto: Guido Kirchner

Der Offensivspieler wurde «positiv auf das Covid-19-Virus getestet», wie der Verein mitteilte. Der 27-Jährige gehörte dem Kader nicht an, der am Samstag mit 5:0 gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld den höchsten Sieg in der noch jungen Bundesliga-Geschichte gefeiert hatte.

Weiterhin teilte Union mit, dass alle «anderen Tests der Lizenzspielerabteilung ein negatives Testergebnis» ergeben hatten. Zudem stand der aktuelle Tabellenvierte zu jeder Zeit im Austausch mit dem zuständigen Gesundheitsamt. Ein kurzfristig anberaumter weiterer Test ergab ausschließlich negative Befunde im Kader der Köpenicker.

© dpa-infocom, dpa:201107-99-250588/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7668268?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820601%2F
Nachrichten-Ticker