Von 4 bis 261
Elf Zahlen zum 7. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum 7. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt.

Sonntag, 08.11.2020, 13:03 Uhr aktualisiert: 08.11.2020, 13:06 Uhr
Gewann als Bayern-Coach alle Spiele gegen den BVB: Hansi Flick.
Gewann als Bayern-Coach alle Spiele gegen den BVB: Hansi Flick. Foto: Bernd Thissen

4 - Mal in vier Spielen gewann der FC Bayern unter der Regie von Hansi Flick den Ligagipfel gegen den BVB.

6 - Der FC Schalke 04 verursachte so viele Elfmeter nach sieben Spieltagen wie keine andere Mannschaft vorher in der Bundesliga-Historie - 6 der vergangenen 9 Treffer, die Stürmer Nicolas Gonzalez für den VfB Stuttgart erzielt hat, waren Elfmeter.

8 - Mal traf Marco Reus bereits gegen den FC Bayern. Das gelang bisher keinem der aktiven Bundesliga-Profis. Zum siebten Mal traf er gegen Manuel Neuer und löste damit Stefan Kießling als bisherigen Rekordhalter ab.

11 - Tore hat Robert Lewandowski nach sieben Spieltagen erzielt. Damit stellte der Bayern-Profi den Bundesliga-Rekord ein, für den er selbst in der vorigen Saison gesorgt hatte.

16 - Alle seine bisherigen 16 Elfmeter hat der Neu-Unioner Max Kruse in der Bundesliga verwandelt. Damit egalisierte der 32-Jährige den Rekord von Jochen Abel, der Ende der 1970er- und Anfang der 1980er-Jahre 16 Mal für Bochum und Schalke vom Punkt getroffen hatte.

19 - Tore in nur 21 Bundesligaspielen belegen die Klasse von Erling Haaland. Nur Uwe Seeler war in den ersten 21 Partien noch häufiger erfolgreich (20) als der Dortmunder Torjäger. Ebenfalls 19 Mal traf Timo Konietzka.

23 - Schalke 04 ist seit 23 Spielen ohne Sieg und holte nur neun von 69 möglichen Punkten (9 Remis/16 Niederlagen).

27 - Tore stehen beim FC Bayern nach sieben Spieltagen zu Buche. Der Rekord von Mönchengladbach aus der Saison 1973/74 ist eingestellt.

29 - Der FSV Mainz 05 hat seinen Strafstoßrekord der Liga ausgebaut. Seit Mai 2013 verwandelten die Rheinhessen 29 Elfmeter in Serie. Gegen Schalke kamen zwei dazu.

100 - Bruno Labbadia feierte beim 3:0 von Hertha BSC in Augsburg seinen 100. Sieg als Bundesliga-Trainer. 261 Spiele brauchte er - Emil Forsberg machte bei RB Leipzig sein 100. Bundesliga-Spiel. Im Abschluss hatte er Pech. Der Schwede traf bei einer Chance nur den Pfosten.

261 - Mit seinem 261. Bundesliga-Sieg mit dem FC Bayern ist Thomas Müller alleiniger Rekordhalter des Rekordmeisters. Er überholte Oliver Kahn.

© dpa-infocom, dpa:201108-99-257444/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7668836?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820601%2F
Nachrichten-Ticker