Ex-Trainer im Fokus?
Köln an Rückkehr von Stöger interessiert

Köln (dpa) - Der vom Abstieg bedrohte Fußball-Bundesligist 1. FC Köln beschäftigt sich nach Informationen der «Sport Bild» mit einer Rückkehr von Peter Stöger als Trainer.

Mittwoch, 21.04.2021, 15:08 Uhr aktualisiert: 21.04.2021, 15:10 Uhr
Der 1. FC Köln soll laut «Sport Bild» an einer Rückkehr von Stöger interessiert sein.
Der 1. FC Köln soll laut «Sport Bild» an einer Rückkehr von Stöger interessiert sein. Foto: Marius Becker

Der 54-Jährige hatte von 2013 bis Ende 2017 bereits für den Club gearbeitet und war in dieser Zeit aus der 2. Bundesliga in die erste Liga aufgestiegen. Stöger arbeitet seit August 2019 beim FK Austria Wien, hatte dort vor kurzem aber seinen Abschied zum Saisonende bekanntgegeben. «Es geht um verschiedene Rahmenbedingungen» und Strategien im Club, sagte Stöger zu den Gründen, seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. «Es sind einige Dinge, die zu dieser Entscheidung geführt haben.»

Im August 2019 hatte er beim Hauptstadtclub den Posten als Sportvorstand übernommen und wurde vor dieser Saison zudem auch zum dritten Mal Chefcoach bei den Wienern. In Deutschland hatte der Österreicher den 1. FC Köln und Borussia Dortmund trainiert.

Die «Sport Bild» schreibt, Stöger habe seine Bereitschaft sowohl für die erste wie auch die zweite Liga signalisiert. Es solle in Kürze ein Treffen mit den Verantwortlichen des Clubs geben.

Nach der Trennung von Markus Gisdol hatte der 1. FC Köln Friedhelm Funkel mit der Aufgabe betraut, den Abstieg aus der Bundesliga noch zu verhindern. Der 67-Jährige will aber nach der Saison aufhören.

© dpa-infocom, dpa:210421-99-287896/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7927448?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820601%2F
Nachrichten-Ticker