Di., 09.05.2017

Vor Duell gegen Real Atléticos Gabi glaubt an die «Remontada» - Aufholjagd

Gabi von Atletico Madrid glaubt an die Aufholjagd im Rückspiel gegen Real.

Madrid (dpa) - Atlético Madrid will im Halbfinal-Rückspiel der Champions League gegen Titelverteidiger und Stadtrivale Real das 0:3 vom Hinspiel wettmachen und ins Finale von Cardiff einziehen.  Von dpa

Di., 09.05.2017

Aufholjagd nötig Atlético will historische Real-Saison verhindern

Will Atlético wirklich noch ins Champions-League-Finale einziehen, gilt es, Reals Superstar Cristiano Ronaldo (M) aufzuhalten.

Real Madrid will als erster Club die Champions League zwei Mal in Serie gewinnen und erstmals seit 1958 das Double aus Liga-Titel und Königsklasse schaffen. Aber Halbfinal-Gegner Atlético hat sich trotz der hohen Hinspiel-Niederlage noch nicht aufgegeben. Von dpa


Di., 09.05.2017

Monaco hofft noch Juve will mit Khedira ins Königsklassen-Finale

Sami Khedira (r, mit Gonzalo Higuain) kann mit Juventus Turin das Finale der Champions League erreichen.

2015 scheiterte Juve im Endspiel in Berlin an Barcelona, dieses Jahr wollen sich Buffon & Co. ihren großen Traum vom Königsklassen-Titel erfüllen. Die Chancen vor dem Halbfinal-Rückspiel gegen Monaco stehen gut - doch auch die Gäste glauben an ihre Chance in Turin. Von dpa


Mo., 08.05.2017

«Versuchen alles» Monaco setzt auf Comeback gegen Juve und Khedira

Andrea Barzagli (l) von Juventus und Monacos Kylian Mbappé kämpfen um den Ball. Die Franzosen müssen einen 0:2-Rückstand aufholen.

Die AS Monaco hat die Hoffnung aufs Champions-League-Finale noch nicht aufgegeben. Die jüngste Vergangenheit macht dem Team um Jungstar Kylian Mbappé vor dem Halbfinal-Rückspiel bei Juventus Turin Hoffnung. Sami Khedira hingegen winkt ein deutsches Finalduell. Von dpa


Do., 04.05.2017

Dame gegen König? Juventus vor Traum-Finale gegen Real Madrid

Für Juves Doppelschütze Gonzalo Higuaín bietet das mögliche Finale gegen Real genau wie für Sami Khedira die Chance auf eine Revanche.

Nach dem klaren Sieg in Monaco winkt den Italienern in der Champions League ein Finale gegen Titelverteidiger Real Madrid. Neben dem vor zwei Jahren in Madrid ausgemusterten Sami Khedira hat noch ein weiterer Juve-Profi eine offene Rechnung mit den Königlichen. Von dpa


Mi., 03.05.2017

Beide Treffer von Higuaín 2:0-Sieg in Monaco: Juve vor Champions-League-Finale

Juves Gonzalo Higuain (r) jubelt nach einem seiner Treffer gegen AS Monaco mit seinem Teamkolegen Dani Alves.

Juventus hatte im Viertelfinale der Champions League das spanische Starensemble vom FC Barcelona ausgeschaltet, Monaco den BVB bezwungen. Das Halbfinal-Hinspiel entschied Juve für sich - nun könnte es im Finale zu einem Duell zweier DFB-Profis kommen. Von dpa


Mi., 03.05.2017

3:0 gegen Atlético Dreierpack des «Unsterblichen»: Spanien feiert Ronaldo

Superstar Cristiano Ronaldo schoss Real Madrid praktisch schon ins Finale.

CR7 und kein Ende. Auch mit 32 wird der Portugiese des Toreschießens nicht müde. Dank seines 42. Dreierpacks für Real darf die Mannschaft um Toni Kroos fast schon fürs Finale in Cardiff planen. Der Halbfinal-Gegner gibt aber noch nicht auf. Von dpa


Mi., 03.05.2017

Champions League Monaco gegen Juventus Turin: Halbfinal-Hinspiel ohne Khedira

Sami Khedira wird Juve im Hinspiel fehlen.

Monaco (dpa) - Frankreichs Tabellenführer AS Monaco und Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin bestreiten am heutigen Mittwoch (20.45 Uhr) das Hinspiel des zweiten Champions-League-Halbfinals. Von dpa


Di., 02.05.2017

Schlüsselstellen des Duells Ronaldos Real gegen Simeones Atletico

Cristiano Ronaldo schoss Real Madrid fast im Alleingang ins Halbfinale.

Im ersten Champions-League-Halbfinale stehen sich Madrids Topclubs gegenüber. Die Sorgen von Real und Atletico liegen vor dem Hinspiel am Dienstag in der Defensive. Von dpa


So., 16.04.2017

Knapper Sieg vor Bayern-Duell Real Madrid feiert bei 3:2-Erfolg Iscos Doppelpack

Isco rettete Real Madrid drei Punkte in Gijon.

Real Madrid vermeidet kurz vor dem Viertelfinal-Duell gegen den FC Bayern in der spanischen Liga nur knapp einen Rückschlag - und das gegen einen Abstiegskandidaten. Nach dem Sieg blickt das Team nach vorne. Aber gegen die Münchner fehlen zwei wichtige Spieler. Von dpa


Do., 13.04.2017

Hört's die UEFA? Tuchels vehementes Plädoyer für Menschlichkeit

Hört's die UEFA? : Tuchels vehementes Plädoyer für Menschlichkeit

Mit großer Courage haben sich die BVB-Profis an der Extremaufgabe versucht, den Schock des Terroranschlags so schnell zu verarbeiten, dass die Arbeit auf dem Fußballplatz irgendwie dem Normalen entspricht. Von dpa


Do., 13.04.2017

Fußballwelt gespalten Spiel nach Anschlag «unglücklich» oder «größere Mission»

Dortmunds Trainer Thomas Tuchel war bewusst, dass es ein mental schweres Spiel werden wird.

Die Neuansetzung des Spiels von Borussia Dortmund keine 24 Stunden nach dem Anschlag sorgt für kontroverse Debatten. Trainer und Spieler kritisieren die Partie als «paradox» und «unglücklich». Doch auch die «Botschaft» gegen den Terror steht im Fokus. Von dpa


Mi., 12.04.2017

Hintergrund Anschlag auf den BVB-Bus - Was wir wissen und was nicht

Der Bus von Borussia Dortmund wurde angegriffen.

Dortmund (dpa) - Drei Sprengsätze detonieren am Dienstag nahe dem Mannschaftsbus von Borussia Dortmund. Das Team hatte sich gerade auf den Weg zum Champions-League-Heimspiel gegen den AS Monaco gemacht. Am Mittwochnachmittag gibt es neue Erkenntnisse, einige Fragen sind aber noch offen. Von dpa


Mi., 12.04.2017

Münchner freuen sich auf Real Gigantentreffen mit dem FC Bayern im Viertelfinale

Bayern-Trainer Carlo Ancelotti erwartet gegen Real Madrid «ein sehr kompliziertes, schwieriges Spiel.»

Kann Robert Lewandowski spielen? Die schwierigste Aufstellungsfrage beim Champions-League-Topspiel zwischen Bayern und Real wird endgültig wohl erst kurz vor Anpfiff beantwortet. Zinedine Zidane sieht die Münchner auch ohne den Supertorjäger bestens aufgestellt. Von dpa


Di., 11.04.2017

Pressekonferenz Polizei: Explosionen waren gezielter Angriff auf BVB-Team

Pressekonferenz : Polizei: Explosionen waren gezielter Angriff auf BVB-Team

Dortmund (dpa) - Die Explosionen nahe dem Mannschaftsbus des BVB waren nach Angaben der Polizei ein gezielter Angriff auf das Dortmunder Fußball-Team. Von dpa


Di., 11.04.2017

Dybala Mann des Abends 3:0 gegen FC Barcelona: Juve nimmt Kurs aufs Halbfinale

Die Spieler von Juventus Turin - rechts Sami Khedira - feiern ihren Erfolg.

Juventus Turin besiegt den FC Barcelona überraschend klar mit 3:0 und steht vor dem Einzug ins Halbfinale der Champions League. In der Turiner Arena trumpft ein Landsmann von Barca-Star Lionel Messi auf. Von dpa


Di., 11.04.2017

Bestätigung von Watzke BVB-Spieler Bartra bei Explosion verletzt

Dortmunds Marc Bartra wurde bei den Explosionen verletzt. Foto/Archiv: Guido Kirchner

Dortmund (dpa) - Der BVB-Spieler Marc Bartra ist bei der Explosion in der Nähe des Mannschaftsbusses verletzt worden. Das bestätigte der Geschäftsführer von Borussia Dortmund, Hans-Joachim Watzke, am Dienstagabend. Von dpa


Di., 11.04.2017

«Der Herr der Standards» Toni Kroos kehrt als Triumphator zurück

Toni Kroos tritt bei Real Madrid viele Freistöße und Ecken.

Im Madrider Starensemble um Cristiano Ronaldo und Gareth Bale bleiben auch sehr gute Fußballer leicht unbemerkt. Nicht so Toni Kroos. Vor dem ersten Pflichtspiel des Weltmeisters gegen seinen Ex-Arbeitgeber Bayern München wird der 27-Jährige bei Real mit Lob überhäuft. Von dpa


Di., 11.04.2017

Große Motivation Rummenigges Wunsch vor Real-Spiel: Sieg «ohne Gegentor»

Große Motivation : Rummenigges Wunsch vor Real-Spiel: Sieg «ohne Gegentor»

München (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge hat vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Real Madrid noch einmal die Extraklasse des Gegners hervorgehoben. Von dpa


Di., 28.03.2017

«Nervenkitzel» ohne Setzliste Rummenigge glaubt nicht an Superliga

Karl-Heinz Rummenigges Statemanet: «Sinnvoll, die Champions League nach der Reform für 2018 bis 2021 einen weiteren Zyklus in diesem Format spielen zu lassen.»

Drei Monate nachdem die Champions-League-Reform für 2018 bis 2021 beschlossen worden ist, wird schon über die Folgejahre gesprochen. Rummenigge empfiehlt, das Format beizubehalten. Kritik an dem eingeschlagenen Weg findet der ECA-Vorsitzende «polemisch». Von dpa


Di., 14.03.2017

Champions League Juve im Viertelfinale - Leicesters Märchen geht weiter

Paulo Dybala (M.) erzielte das Tor des Tages für Juventus Turin.

Juventus Turin und Weltmeister Sami Khedira ziehen ungefährdet ins Viertelfinale der Champions League ein. Großen Jubel gibt es beim englischen Club aus Leicester: Der in der Liga abgeschlagene Meister setzt seine internationale Erfolgsgeschichte fort. Von dpa


Do., 09.03.2017

Historische Fußball-Nacht Das Wunder vom Camp Nou

Nach dem Treffer zum 6:1 rasteten die Spieler des FC Barcelona aus.

Eine solche Aufholjagd hat es in der Champions League noch nie gegeben. Am Tag nach dem epischen Sieg hagelt es Lob für den Kampfgeist Barcelonas. Es gibt aber auch Kritik am deutschen Schiedsrichter. Von dpa


Mi., 08.03.2017

Dreierpack von Aubameyang Aubameyang führt BVB ins Viertelfinale: 4:0 gegen Benfica

Dreierpack von Aubameyang : Aubameyang führt BVB ins Viertelfinale: 4:0 gegen Benfica

Dortmund (dpa) - Im Hinspiel gescholten, im Rückspiel grandios - Borussia Dortmund ist dank Pierre-Emerick Aubameyang zurück im Kreis der europäischen Fußball-Giganten. Von dpa


Mi., 08.03.2017

Aus für Paris St. Germain Wunder in Barcelona - 6:1-Sieg bringt Katalanen weiter

Aus für Paris St. Germain : Wunder in Barcelona - 6:1-Sieg bringt Katalanen weiter

Aus für Paris St. Germain Von dpa


676 - 700 von 841 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter