Trainer RB Leipzig
Nagelsmann erfreut über Champions League-Spiel in Budapest

Leipzig (dpa) - Trainer Julian Nagelsmann sieht in der Verlegung des Champions League-Heimspiels von Fußball-Bundesligist RB Leipzig gegen den FC Liverpool am 16. Februar nach Budapest keinen gravierenden Nachteil.

Mittwoch, 10.02.2021, 14:29 Uhr aktualisiert: 10.02.2021, 14:32 Uhr
Sieht in der Verlegung des Heimspiels nach Budapest keinen gravierenden Nachteil: Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann.
Sieht in der Verlegung des Heimspiels nach Budapest keinen gravierenden Nachteil: Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann. Foto: Jan Woitas

«Wir sind froh, dass wir überhaupt spielen dürfen. Besondere Umstände bedürfen besondere Maßnahmen. Es ist jetzt kein Zeitpunkt, um sich zu beklagen», sagte Nagelsmann am Mittwoch während einer Online-Pressekonferenz. Wegen der Corona-Beschränkungen, die derzeit die Einreise aus dem Hochrisikoland Großbritannien nach Deutschland untersagen, wurde das Achtelfinal-Hinspiel in die ungarische Hauptstadt verlegt.

In dieser Partie will Nagelsmann auf den zuletzt verletzt fehlenden Regisseur Emil Forsberg zurückgreifen. Dieser befindet sich wieder im Training.

© dpa-infocom, dpa:210210-99-382441/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7812262?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820622%2F
Nachrichten-Ticker