So., 20.05.2018

Erfolg gegen den FC Bayern DFB-Präsident Grindel gratuliert Eintracht zum Pokalsieg

DFB-Chef Reinhard Grindel gratulierte der Eintracht zum Pokalsieg.

Berlin (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat Eintracht Frankfurt als verdienten Gewinner des DFB-Pokals gewürdigt und den Hessen für die Europa League alles Gute gewünscht. Von dpa

Sa., 19.05.2018

Grandioser Abschied Kovac führt Eintracht zum fünften Pokalsieg

Verabschiedet sich mit dem Pokalsieg von Eintracht Frankfurt: Trainer Niko Kovac (M).

Davon hatte Niko Kovac geträumt. Der Trainer von Eintracht Frankfurt führt die Hessen in seinem letzten Spiel zum Pokal-Triumph und wechselt als strahlender Sieger zum düpierten FC Bayern München. Von dpa


Sa., 19.05.2018

Pokalfinale Eintracht und Bayern in der Einzelkritik

Doppeltorschütze Ante Rebic feiert vor der Frankfurter Fankurve den Pokalsieg der Eintracht.

Berlin (dpa) - Mit einem 3:1 (1:0)-Sieg gegen den FC Bayern München sichert sich Eintracht Frankfurt sensationell den DFB-Pokal. Hier die Mannschaften in der Einzelkritik: Von dpa


Sa., 19.05.2018

Fünfter Titel Rebic schockt Bayern – Eintracht feiert Pokalsensation

Nach seinem zweiten Treffer wird Rebic (l) von seinen Mitspielern frenetisch gefeiert.

Berlin (dpa) – Pokalsensation statt Abschiedstriumph: Jupp Heynckes muss seine herausragende Karriere mit einer schmerzhaften Pokalpleite des FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt und seinen Nachfolger Niko Kovac beenden. Von dpa


Sa., 19.05.2018

Zündelnde Fans Wiederanpfiff bei Pokalfinale wegen Pyrotechnik verzögert

Wegen zündelnder Eintracht- und Bayern-Fans verzögerte sich der Beginn der zweiten Halbzeit.

Berlin (dpa) - Im DFB-Pokalfinale zwischen dem FC Bayern München und Eintracht Frankfurt hat sich der Wiederanpfiff nach der Halbzeit wegen des Einsatzes von Pyrotechnik um mehrere Minuten verzögert. Von dpa


Sa., 19.05.2018

Pokalfinale Neuer auf der Bayern-Bank - Meier nicht im Eintracht-Kader

Sven Ulreich (r) steht im Pokalfinale gegen Frankfurt im Bayern-Tor, Manuel Neuer sitzt auf der Bank.

Berlin (dpa) - Der FC Bayern bestreitet das Endspiel des DFB-Pokals gegen Eintracht Frankfurt wie angekündigt ohne Rückkehrer Manuel Neuer in der Startformation. Von dpa


Sa., 19.05.2018

75. Finale Emotionaler Pokalabend mit großem Heynckes-Abschied

Den Pott im Blick: Bayern-Coach Jupp Heynckes (l) und Eintracht-Trainer Niko Kovac.

Der FC Bayern will Trainer Jupp Heynckes einen goldenen Abschied schenken. Im 75. Finale um den DFB-Pokal sind die Münchner klarer Favorit gegen Eintracht Frankfurt. Deren zu den Bayern wechselnder Trainer Niko Kovac möchte zum Abschluss feiern. Von dpa


Sa., 19.05.2018

Vor DFB-Pokalfinale Neuer zurück im Bayern-Kader - Heynckes prophezeit WM-Start

Wieder zurück: Bayern-Keeper Manuel Neuer beim Abschlusstraining zum DFB-Pokalfinale.

Bundestrainer Joachim Löw sieht seinen Kapitän wieder in einer Wettkampfrolle. Allerdings sitzt Manuel Neuer im Pokalfinale nur auf der Bank. Bayern-Coach Jupp Heynckes prophezeit einen WM-Start des Ausnahmetorhüters: «Die Nation kann ganz beruhigt sein.» Von dpa


Fr., 18.05.2018

Künftiger Bayern-Coach Eintracht-Trainer Kovac hofft zum Abschied auf Pokal-Triumph

Will sich mit einem Überraschungserfolg gegen seinen künftigen Arbeitgeber verabschieden: Eintracht-Coach Niko Kovac.

Eintracht Frankfurt steht zum achten Mal im Pokal-Endspiel, und zum zweiten Mal nacheinander. Gegen Bayern München sind die Hessen Außenseiter. Kampflos wollen sie dem Rekordsieger den Pott aber nicht überlassen. Von dpa


Do., 17.05.2018

Nach langer Verletzungspause «Bild»: Manuel Neuer bei DFB-Pokalfinale im Bayern-Kader

Manuel Neuer steht im Pokalfinale wohl wieder im Bayern-Kader.

Gute Nachricht für Joachim Löw: Manuel Neuer steht beim Pokalfinale erstmals seit langer Zeit wohl wieder im Bayern-Kader. Womöglich kann er gegen Frankfurt sogar schon Spielpraxis für die WM sammeln. Von dpa


Do., 17.05.2018

Trainer ein «Vorbild für alle» Heynckes dankt ab: Pokal-Höhepunkt zum Abschied

Jupp Heynckes nimmt Abschied von der großen Bühne.

Jupp Heynckes tritt als eine der größten Persönlichkeiten im deutschen Fußball ab. Sein zweiter Pokalerfolg als Trainer soll für den gebührenden Abschied sorgen. Ein Spieler scherzt schon über die nächste Rückkehr. Von dpa


Do., 17.05.2018

Magen-Darm-Infekt Müller fehlt kurz vor dem Pokal-Finale im Bayern-Training

Thomas Müller musste wegen eines Magen-Darm-Infekts eine Trainingspause einlegen.

München (dpa) - Zwei Tage vor dem DFB-Pokal-Finale seines FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt hat Fußball-Nationalspieler Thomas Müller mit dem Training aussetzen müssen. Der Offensivmann habe wegen eines Magen-Darm-Infekts eine Pause eingelegt, teilte der deutsche Rekordmeister mit. Von dpa


Do., 17.05.2018

Getrübte Final-Vorfreude Kovac nimmt Abschied von Frankfurt

Frankfurts Noch-Trainer Niko Kovac. Bei einer Niederlage gegen Bayern München stünde die Eintracht nach einer starken Saison mit leeren Händen da.

Nach gut zwei Jahren verlässt Niko Kovac Eintracht Frankfurt. Im letzten Spiel auf der Trainerbank der Hessen geht es ausgerechnet gegen seinen künftigen Arbeitgeber. Von dpa


Mi., 16.05.2018

Finale in Berlin Kevin-Prince Boateng hofft auf Pokalsieg

Kevin-Prince Boateng (r) spielt mit Frankfurt das Pokalfinale in seiner Heimatstadt Berlin.

Weil sein Bruder Jérôme verletzt ist, fällt das Bruder-Duell im DFB-Pokalfinale aus. Dennoch freut sich Kevin-Prince Boateng auf das Highlight mit Eintracht Frankfurt gegen Rekordmeister Bayern München. Von dpa


Mi., 16.05.2018

Pokalendspiel Jupp-Finale à la Pep geplant - Lahm: «Schöner Abschied»

Sagt beim Pokalfinale in Berlin endgültig Servus: Bayern-Coach Jupp Heynckes.

Siegen für Jupp! Der FC Bayern will seinem scheidenden Erfolgstrainer einen gebührenden Abschied mit Pott schenken. Münchens Ex-Kapitän Lahm erinnert an einen emotionalen Endspielerfolg. Von dpa


Mi., 16.05.2018

Münchner Rekordeinkauf Tolisso freut sich auf Finalpremiere mit dem FC Bayern

Freut sich auf sein erstes Pokalfinale mit dem FC Bayern: Rekordeinkauf Corentin Tolisso.

München (dpa) - Rekordeinkauf Corentin Tolisso geht zuversichtlich in sein erstes Pokalfinale mit dem FC Bayern München. «Wir sind der FC Bayern München und wir wollen den zweiten Titel», sagte der Franzose auf der Internetseite des Vereins. Von dpa


Di., 15.05.2018

Eintracht-Profi selbstbewusst Russ zu Pokalfinale: «Trauen uns zu, zu überraschen»

Marco Russ (l) will mit Eintracht Frankfurt auch im Pokalfinale in Berlin für eine Überraschung sorgen.

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurts Innenverteidiger Marco Russ gibt sich vor dem DFB-Pokalfinale am Samstag in Berlin gegen Bayern München selbstbewusst. Von dpa


Di., 15.05.2018

Vor DFB-Pokalfinale Neuer trainiert komplett mit Bayern-Team

Trainierte wieder voll mit der Mannschaft: Bayern-Keeper Manuel Neuer.

Zum Start in die Pokalfinalwoche des FC Bayern steht Manuel Neuer erstmals wieder eine komplette Einheit auf dem Trainingsplatz. Auch David Alaba und Mats Hummels sind dabei - und ein lange verletzter Hoffnungsträger. Von dpa


So., 13.05.2018

Vor Pokalfinale Bayerns Abwehrchef Hummels «nicht ernsthaft verletzt»

Bayern Münchens Mats Hummels freut sich auf das Pokalfinale.

München (dpa) - Fußball-Nationalspieler Mats Hummels sieht seinen Einsatz im Pokalfinale und bei der WM nach seiner Fußverletzung nicht gefährdet. «Gute Nachrichten: Der Fuß ist nicht ernsthaft verletzt», schrieb der Abwehrchef des FC Bayern München bei Twitter. Von dpa


Fr., 04.05.2018

FC Bayern Heynckes hofft auf Coman im Kader für das Pokalfinale

Die Bayern hoffen auf den Einsatz von Kingsley Coman.

München (dpa) - Jupp Heynckes wünscht sich eine Rückkehr des lange verletzten Kingsley Coman für das DFB-Pokalendspiel am 19. Mai. Von dpa


Do., 03.05.2018

DFB bestimmt Unparteiischen Schiedsrichter Zwayer pfeift DFB-Pokal-Endspiel in Berlin

Schiedsrichter Felix Zwayer wird das DFB-Pokalfinale leiten.

Berlin (dpa) - FIFA-Schiedsrichter Felix Zwayer wird am 19. Mai das DFB-Pokal-Endspiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern München leiten. Das gab der Deutsche Fußball-Bund bekannt. Von dpa


Do., 19.04.2018

Erneut im Endspiel Kovac-Auftrag für das Pokalfinale: Die Bayern «weghauen»

Eintracht-Coach Niko Kovac (M) feiert mit seinem Bruder Robert (l) sowie dem zweiten Co-Trainer Armin Reutershahn den Finaleinzug.

Niko Kovac hat Eintracht Frankfurt wieder ins Finale des DFB-Pokals geführt und trifft dort am 19. Mai auf seinen künftigen Verein Bayern München. Der Streit zwischen den Vereins-Bossen geht derweil weiter. Von dpa


Do., 19.04.2018

Internationale Plätze Wie das Pokalfinale den Kampf um Europa beeinflusst

Die Spieler von Eintracht Frankfurt wollen im Pokalfinale auch Favorit Bayern München ein Bein stellen.

Berlin (dpa) - Im DFB-Pokalfinale treffen in Bayern München und Eintracht Frankfurt zwei Mannschaften aufeinander, die sich auch über die Fußball-Bundesliga für Champions League und Europa League qualifizieren könnten. Von dpa


Do., 19.04.2018

Verpasste Chance Schalker Frust und Ärger nach Pokal-Aus

Enttäuscht schleichen die Schalker Profis nach der Heim-Pleite gegen Eintracht Frankfurt vom Platz.

Enttäuschung, Frust und Ärger auf Schalke: Das Pokal-Aus gegen Frankfurt hat wegen einer Fehlentscheidung von Schiedsrichter Hartmann in der Nachspielzeit einen faden Beigeschmack. Gleichwohl will sich der Revierclub eine tolle Saison nicht vermiesen lassen. Von dpa


Do., 19.04.2018

Nach Pokal-Halbfinale Eintracht- und Schalke-Fans prügeln sich

Unschöne Szenzen: Gewaltbereite Schalke- und Eintracht-Anhänger gehen nach der Pokalpartie aufeinander los.

Das DFB-Pokalhalbfinale endet mit wüsten Prügelszenen. Eintracht- und Schalke-Fans attackieren sich erst im Stadion, dann davor, dann auf dem Parkplatz. Von dpa


101 - 125 von 463 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter