Di., 24.10.2017

DFB-Pokal am Dienstag BVB in Magdeburg gefordert - Rheinisches Derby in Düsseldorf

Tritt die Reise nach Magdeburg nicht an: Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang.

Mit einem Erfolg beim 1. FC Magdeburg kann Titelverteidiger Borussia Dortmund in der zweiten DFB-Pokalrunde den nächsten Schritt zur Titelverteidigung machen. Schwere Aufgaben warten auf Borussia Mönchengladbach und den FSV Mainz 05. Von dpa

Mo., 23.10.2017

DFB-Pokal Bosz will keine Experimente in Magdeburg

DFB-Pokal: Bosz will keine Experimente in Magdeburg

Dortmund (dpa) - Trainer Peter Bosz von Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund will im Pokal-Spiel beim Drittliga-Zweiten 1. FC Magdeburg (Dienstag, 20.45 Uhr) keine Experimente eingehen und sich auch von der jüngsten Schwächephase nicht irritieren lassen. Von dpa


Mo., 23.10.2017

Zweite Runde Leverkusen im Pokal gegen Union Berlin ohne Volland

Leverkusens Kevin Volland (l) fällt für das Pokalspiel gegen Union Berlin aus.

Leverkusen (dpa) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss im Zweitrunden-Spiel des DFB-Pokals gegen Zweitliga-Spitzenteam Union Berlin auf Nationalstürmer Kevin Volland verzichten. Von dpa


Mo., 23.10.2017

Abwehrspieler fehlen Eintracht-Coach Kovac warnt vor Schweinfurt

Frankfurts Trainer Niko Kovac warnt vor den Schweinfurtern: »David möchte den Goliath umstoßen».

Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss am Dienstag im DFB-Pokalspiel beim FC Schweinfurt 05 auf zwei wichtige Abwehrspieler verzichten. Von dpa


Mo., 23.10.2017

Heikles Pokalspiel für Hertha Preetz warnt vor Köln: «Sie werden Probleme ausblenden»

Heikles Pokalspiel für Hertha: Preetz warnt vor Köln: «Sie werden Probleme ausblenden»

Berlin (dpa) - Die Chefs von Hertha BSC sehen das Pokalspiel gegen die in der Bundesliga weiter sieglosen Kölner als besonders heikle Aufgabe. Von dpa


Mo., 23.10.2017

Besondere Pokaltradition 1. FC Magdeburg peilt nächste Überraschung an

Trainer Jens Härtel will mit dem 1. FC Magdeburg für die nächste Pokal-Überraschung sorgen.

Bundesliga-Spitzenreiter gegen Drittliga-Zweiten: Normalerweise ist das eine klare Angelegenheit, auch im Pokal. Wenn aber der Gegner Magdeburg heißt, darf man sich nicht zu sicher sein. Der Club hat eine besondere Pokaltradition. Von dpa


Mo., 23.10.2017

Drei Wochen Pause Muskelfaserriss: Müller fehlt FC Bayern in wichtigen Wochen

Der FC Bayern muss vorerst ohne Thomas Müller auskommen.

Ein Muskelfaserriss stoppt Bayern-Profi Thomas Müller vor vier wichtigen Spielen in Liga, Pokal und Champions League. Nun müssen es die Münchner ohne ihren wiedererstarkten Offensivstar richten. Von dpa


Mo., 23.10.2017

DFB-Pokal Düsseldorf fiebert West-Derby gegen Gladbach entgegen

Die Düsseldorfer Spieler wollen auch im DFB-Pokal jubeln.

West-Derby im DFB-Pokal: Brisantes Spiel, emotionale Atmosphäre und ein Außenseiter mit guten Chancen. Düsseldorf freut sich auf einen großen Pokalabend. Von dpa


Mo., 23.10.2017

Drittliga-Überraschungsteam Pokal in Wehen: Tedesco fordert Seriosität

Drittliga-Überraschungsteam: Pokal in Wehen: Tedesco fordert Seriosität

Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Bundesligist Schalke 04 will die Pokalaufgabe beim Drittliga-Überraschungsteam SV Wehen Wiesbaden mit voller Konzentration angehen und hat schon das Endspiel in Berlin im Visier. Von dpa


Mo., 23.10.2017

Fünftes Unentschieden «Keine schöne Marke»: Remiskönig Schmidt setzt auf Pokal

Fünftes Unentschieden: «Keine schöne Marke»: Remiskönig Schmidt setzt auf Pokal

Fünf Unentschieden zum Einstand bei seinem neuen Club - das schaffte vor Wolfsburgs Martin Schmidt nur Jörg Berger 1991 in Köln. Schmidt sieht eher die Problematiken seiner Sieglos-Serie. Sportchef Olaf Rebbe ist dagegen fast euphorisch. Von dpa


Mo., 23.10.2017

DFB-Pokal zweite Runde Schweinfurt hofft im Pokal auf Sensation gegen Frankfurt

Nach dem Sieg über den SV Sandhausen hoffen die Spieler des 1. FC Schweinfurt 05 nun auf die Sensation gegen Eintracht Frankfurt.

Schweinfurt (dpa) - Der krasse Außenseiter 1. FC Schweinfurt 05 will seine minimale Chance in der zweiten Runde des DFB-Pokals gegen Eintracht Frankfurt nutzen. Von dpa


So., 22.10.2017

Vor Bayern-Pokalspiel RB-Coach Hasenhüttl bangt um drei Spieler

Leipzigs Cheftrainer Ralph Hasenhüttl bangt um den Einsatz von drei Spielern.

Leipzig (dpa) - RB Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl bangt vor dem Pokal-Kracher am Mittwoch gegen den deutschen Rekordmeister FC Bayern München (20.45 Uhr) um drei Spieler. Vor allem der Einsatz von Bruma und Stefan Ilsanker ist fraglich. Von dpa


Fr., 20.10.2017

DFB-Pokal Videobeweis kommt ab Viertelfinale zum Einsatz

Der Videobeweis wird ab dem Viertelfinale auch beim DFB-Pokal zum Einsatz kommen.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Videobeweis wird ab dem Viertelfinale auch im DFB-Pokal eingeführt. Das gab der Deutsche Fußball-Bund am Rande einer Präsidiumssitzung bekannt. Von dpa


Fr., 06.10.2017

Pokal-Modus bleibt DFB und DFL starten «Aktionsplan Amateure»

Objekt der Begierde bei Amateuren und Profis zugleich:

Der DFB hat den Unmut der Fußball-Fans auch in den großen Stadien zuletzt deutlich zu spüren bekommen - auf Plakaten und in Schmähgesängen. Damit die Kluft nicht weiter wächst, bekommen die Amateuren Geldspritzen und wurden beim DFB-Pokal gehört. Von dpa


Do., 31.08.2017

2. Runde DFB-Pokal Topspiel RB Leipzig gegen Bayern München am 25. Oktober

Treffen in der zweiten Pokalrunde aufeinander: Die Nationalspieler Timo Werner (RB Leipzig) und Jérome Boateng.

Frankfurt/Main (dpa) - Das Zweitrunden-Topspiel des DFB-Pokals zwischen dem Meisterschaftszweiten RB Leipzig und Rekordgewinner Bayern München wird am 25. Oktober um 20.45 Uhr angepfiffen. Die Begegnung werde in der ARD live übertragen, teilte der Deutsche Fußball-Bund mit. Von dpa


Mo., 21.08.2017

Plädoyer von FCB-Präsident Hoeneß: Frühe Topduelle im Pokal «Reiz des Wettbewerbs»

Möchte den Modus im DFB-Pokal nicht weiter justiert sehen: Bayern-Präsident Uli Hoeneß.

München (dpa) - RekordsiegerBayern München sieht dem Topspiel in der zweiten DFB-Pokalrunde beim Bundesligarivalen RB Leipzig mit einigem Respekt entgegen. Von dpa


So., 20.08.2017

Auslosung der zweiten Runde Kracher im DFB-Pokal: RB Leipzig empfängt Bayern München

Das Objekt der Begierde: Der DFB-Pokal.

In der zweiten Runde des DFB-Pokals kommt es zu vier Duellen zwischen Bundesligaclubs. Das Spiel des FC Bayern bei RB Leipzig überstrahlt das übrige Programm. Aber auch die anderen Partien haben es in sich - wie das Niedersachsen-Derby Wolfsburg gegen Hannover. Von dpa


Mi., 16.08.2017

Pokalspiel gegen Hertha Nach Randale: Rostock entzieht Fanszene Arbeitskarten

Pokalspiel gegen Hertha : Nach Randale: Rostock entzieht Fanszene Arbeitskarten

Rostock (dpa) - Hansa Rostock zieht konkrete Konsequenzen aus den Fan-Krawallen beim DFB-Pokalspiel gegen Hertha BSC. Von dpa


Mi., 16.08.2017

Diskussion um Pyrotechnik Keine Kollektivstrafen mehr: DFB kommt Ultras entgegen

Fans sollen nicht mehr kollektiv für Ausschreitungen kleiner Gruppen bestraft werden.

Fußball-Verbände auf der einen, Ultras auf der anderen Seite: Je mehr Fan-Ausschreitungen es in den vergangenen Monaten gab, desto unversöhnlicher standen sich auch diese Lager gegenüber. Jetzt macht DFB-Präsident Grindel einen großen Schritt auf die Ultras zu. Von dpa


Mi., 16.08.2017

Pokalspiel in Rostock Minister de Maizière erwartet nach Randale harte Strafen

Thomas de Maizière fordert nach den Ausschreitungen im Rostocker Stadion harte Strafen.

Berlin (dpa) - Nach den Fan-Krawallen beim DFB-Pokalspiel zwischen dem FC Hansa Rostock und Hertha BSC hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) harte Bestrafungen durch die Gerichte gefordert. Von dpa


Di., 15.08.2017

Lange Heimfahrt Dardai nach Fan-Randale: «aufs Sportliche konzentrieren»

Lange Heimfahrt : Dardai nach Fan-Randale: «aufs Sportliche konzentrieren»

Berlin (dpa) – Die Profis von Hertha BSC wollen die Ereignisse vom DFB-Pokalspiel bei Hansa Rostock möglichst schnell hinter sich lassen. Von dpa


Di., 15.08.2017

Aufarbeitung beginnt Nach Fan-Krawallen: DFB ermittelt, Polizei erhebt Vorwürfe

Aufarbeitung beginnt : Nach Fan-Krawallen: DFB ermittelt, Polizei erhebt Vorwürfe

Ein brennendes Banner auf der Tribüne, Leuchtraketen im Fanblock: Am Tag nach den Krawallen beim DFB-Pokalspiel in Rostock beginnt die Aufarbeitung. Eine entscheidende Frage: Wie konnten verbotene Materialien ins Stadion gelangen? Von dpa


Di., 15.08.2017

Skandalspiel in Rostock Fan-Eskalation: «Vollchaoten machen Fußball kaputt»

Rostocker Anhänger verbrannten einen Berliner Banner und zündeten Stadionsitze an.

Nach den neuen heftigen Fan-Auseinandersetzungen gibt es vermehrt Hilferufe: Der Fußball allein könne die Fanprobleme nicht mehr lösen. Politiker fordern eine klare Distanzierung der Clubs von den Ultras. Die Situation ist kurz vor Bundesliga-Start äußerst kompliziert. Von dpa


Di., 15.08.2017

Doppelpack bei 2:0-Sieg Konopljankas Schalke-Neustart als Hoffnungsträger

Doppeltorschütze Jewgeni Konopljanka feierte den Sieg in Berlin mit einem Schalker Fanhut.

Dank Jewgeni Konopljanka darf Domenico Tedesco beim Pflichtspieldebüt als Schalke-Trainer kurz durchatmen. Nachdem der Stürmer dem Revierclub die Pokalchancen bewahrt, soll er sich nun auch endlich in der Liga beweisen. Ein Mitspieler sieht noch «Verbesserungsbedarf». Von dpa


Di., 15.08.2017

Maßnahme zur Gefahrenabwehr 91 Fans des BFC Dynamo vor Spiel gegen Schalke festgesetzt

Fans vom BFC Dynamo zündeln während der Pokalpartie gegen Bundesligist Schalke 04.

Berlin (dpa) - Die Berliner Polizei hat 91 Fans des BFC Dynamo und damit mehr als zunächst bekannt vor dem DFB-Pokalspiel gegen den FC Schalke 04 in einer Gefangenensammelstelle festgehalten. Von dpa


251 - 275 von 463 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter