Fr., 15.04.2016

Fußball Englische Pressestimmen zu Liverpool - BVB

Die Liverpooler Spieler lassen sich an der Anfield Road von den Fans feiern.

Die Liverpooler Spieler lassen sich an der Anfield Road von den Fans feiern. Foto: Peter Powell

Liverpool (dpa) - Die englischen Pressestimmen zum 4:3-Sieg des FC Liverpool gegen Borussia Dortmund:

Von dpa

«The Sun»: «Der Tag, an dem Jürgen Klopp seine Reise von Gelb zu Rot beendete.»

«The Mirror»: «Jürgen Klopp hat sich heute Nacht selbst in die Folklore Liverpools eingereiht - die Fundamente für eine neue Ära des Erfolges sind gelegt.» 

« Daily Mail »: « Borussia Dortmund hatte Klasse, aber Liverpool hatte etwas mehr. Etwas Undefinierbares. .... Sie waren geschlagen, sie waren kaputt. Und dann waren sie es doch nicht.»

«The Telegraph»: «Wie hat Liverpool das Comeback gegen Borussia Dortmund geschafft? Und wo reiht sich das Spiel in die größten europäischen Nächte in Anfield ein? Klopps Mut hat sich ausgezahlt.»

«Independent»: «Jürgen Klopp beweist, dass er Wunder vollbringen kann. Liverpool erschien in dem Spiel bereits zweimal tot und beerdigt.»

«The Guardian»: «Das war eine der großen europäischen Nächte in Anfield, und das sogar bevor Liverpool ein Comeback hinlegte, das sich mit allem in seiner großen Geschichte messen kann.»

«The Times»: «Es gibt Augenblicke im Leben, die immer im Gedächtnis der Menschen verbleiben. Erinnerungen, die sie lächeln und glauben lassen.»



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3932932?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820628%2F