Europa League
Niederlage für Götze mit PSV - Überraschende Milan-Pleite

Berlin (dpa) - Mario Götze hat mit der PSV Eindhoven die zweite Niederlage in der Gruppenphase der Europa League kassiert. Der Weltmeister von 2014 verlor mit dem niederländischen Ex-Meister 1:4 (1:0) bei Paok Saloniki.

Donnerstag, 05.11.2020, 23:00 Uhr aktualisiert: 05.11.2020, 23:04 Uhr
Hat mit Eindhoven die zweite Niederlage in der Gruppenphase der Europa League kassiert: Mario Götze am Ball.
Hat mit Eindhoven die zweite Niederlage in der Gruppenphase der Europa League kassiert: Mario Götze am Ball. Foto: Maurice Van Steen

Dadurch fiel die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt in der Gruppe E mit weiterhin drei Punkten auf Rang drei hinter Paok zurück, das nun fünf Zähler hat. Eran Zahavi brachte die Gäste in der 20. Minute per Foulelfmeter in Führung. Doch nach der Pause sorgten ein Eigentor von Stefan Schwab (47.), zweimal Andrija Zivkovic (55./66.) und Christos Tzolis (66.) für den klaren Erfolg der griechischen Hausherren.

Mit seinem 200. Tor für die Spurs brachte Harry Kane Tottenham beim 3:1 (2:0) bei Ludogorez Rasgrad in Bulgarien auf Siegkurs. Der Nationalspieler traf in seiner 300. Partie für die Londoner in der 13. Minute per Kopf. Nach der überraschenden Niederlage zuletzt in Antwerpen war es für Tottenham der zweite Erfolg im dritten Spiel.

Eine überraschende Niederlage kassierte Italiens Liga-Spitzenreiter AC Mailand. Das Team mit Schwedens Stürmerstar Zlatan Irahimovic verlor daheim 0:3 (0:1) gegen den früheren französischen Meister OSC Lille, der von Milan Rang eins in Gruppe H übernahm. Mann des Abends war der Türke Yusuf Yazici, der in der 21., 55. und 58. Minute alle drei Tore für Lille erzielte. Ibrahimovic machte nach einer guten Stunde Platz für den früheren Frankfurter Ante Rebic.

© dpa-infocom, dpa:201105-99-228582/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7665604?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820628%2F
Nachrichten-Ticker