So., 13.10.2019

Bundestrainer-Bekenntnis Löw wollte Gnabry schon zur WM 2014 mitnehmen

Hält große Stücke auf Serge Gnabry: Joachim Löw.

Tallinn (dpa) - Joachim Löw hat verraten, dass er den gerade immer stärker aufspielenden Fußball-Nationalspieler Serge Gnabry schon vor fünf Jahren für die Weltmeisterschaft in Brasilien nominieren wollte. Von dpa

So., 13.10.2019

Verletzungspause 2018 Neuer bekennt: «Hinter vielem stand ein Fragezeichen»

Bangte um die Fortsetzung seiner Karriere: Nationalkeeper Manuel Neuer.

Berlin (dpa) - Auswahl-Torhüter Manuel Neuer hat zugegeben, dass er in der langen Verletzungspause vor der WM 2018 in Russland lange Zeit nicht so entspannt und selbstsicher auftreten konnte, wie es ihm derzeit wieder möglich ist. Von dpa


So., 13.10.2019

EM-Qualifikation Löw setzt auf volle Offensivkraft in Estland

Bundestrainer Joachim Löw will gegen Estland Tempofußball sehen. F.

«Konzentration und Seriosität»: Das verlangt der Bundestrainer von seiner Mannschaft, um in Estland den nächsten Sieg auf dem Weg zur EM einzufahren. Kapitän Neuer kennt das Rezept für's Tore schießen. Von dpa


Sa., 12.10.2019

Hertha-Profi Löw wird Stark wieder nominieren

Niklas Stark (r) darf auf eine erneute Nominierung für die Nationalmannschaft hoffen.

Tallinn (dpa) - Joachim Löw wird den verletzt abgereisten Hertha-Profi Niklas Stark «logischerweise» wieder zur deutschen Fußball-Nationalmannschaft einladen. Das erklärte der Bundestrainer am Tag vor dem EM-Qualifikationsspiels gegen Estland in Tallin. Von dpa


Sa., 12.10.2019

Nationaltorwart Neuer traut Schalker Nübel Nachfolge zu

Manuel Neuer lobt Schalkes Torhüter Alexander Nübel.

Tallinn (dpa) - Manuel Neuer traut Alexander Nübel vom FC Schalke 04 zu, irgendwann sein Nachfolger im Tor der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zu werden. «Das kann er sein», sagte der 33 Jahre alte Kapitän in Tallinn vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Estland. Von dpa


Sa., 12.10.2019

EM-Qualifikation Löw warnt in Tallinn: «Kein Selbstläufer» - Gündogan beginnt

Gegen Estland lässt Joachim Löw Manuel Neuer und Ilkay Gündogan von Anfang an spielen.

Dem noch wechselhaften Auftritt von Löws Notteam gegen Argentinien soll nun in Tallinn ein klarer Sieg in der EM-Qualifikation folgen. Dafür fordert Bundestrainer Löw volle Konzentration und Seriosität. Torgarant Gnabry will gegen Außenseiter Estland wieder treffen. Von dpa


Sa., 12.10.2019

Ex-Nationaltorwart René Adler: Ter Stegen ist nach der EM 2020 dran

René Adler erwartet erst nach der EM 2020 einen Wechsel im deutschen Tor.

Berlin (dpa) - Der frühere Fußball-Nationaltorwart René Adler erwartet nach der Europameisterschafts-Endrunde 2020 einen Wechsel im deutschen Tor von Manuel Neuer zu Marc-André ter Stegen. Das sagte der 34-Jährige bei Sport1. Von dpa


Sa., 12.10.2019

Kantersieg Deutsche U19 steht vorzeitig in zweiter EM-Quali-Runde

Hat die deutsche U19-Nationalmannschaft in die zweite Runde der EM-Qualifikation geführt: Trainer Guido Streichsbier.

Greenock (dpa) - Die deutsche U19-Nationalmannschaft hat den ersten Schritt in der EM-Qualifikation gemeistert. Durch das 9:2 (4:1) in Schottland gegen Weißrussland steht die Mannschaft von Trainer Guido Streichsbier vorzeitig in der zweiten Qualifikationsrunde. Von dpa


Sa., 12.10.2019

EM-Qualifikation «Neu beweisen»: DFB-Elf auf Torejagd in Estland

Auf nach Tallinn! Bundestrainer Joachim Löw trifft mit seinem Team in der EM-Qualifikation auf Estland.

Dem noch wechselhaften Auftritt von Löws Notteam gegen Argentinien soll nun in Tallinn ein klarer Sieg in der EM-Qualifikation folgen. Dafür versprechen Tore-Garant Gnabry und seine Kollegen gegen den krassen Außenseiter Estland 100 Prozent Konzentration und Einsatz. Von dpa


Sa., 12.10.2019

959. DFB-Länderspiel Vor 80 Jahren zuletzt in Estland - Gnabrys Topquote

Hat bei der Nationalmannschaft oft Grund zum Jubel: Serge Gnabry.

Tallinn (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet am Sonntag (20.45 Uhr/RTL) in Tallinn gegen Estland ihr insgesamt 959. Länderspiel. Von dpa


Fr., 11.10.2019

EM-Qualifikation DFB-Turboangriff um Gnabry muss Estland-«Nuss» knacken

Zurück im DFB-Training: Ilkay Gündogan (M).

2:0? 3:0? 4:0? Oder ein rauschendes Torfest wie im Hinspiel? Vor der Pflichtaufgabe beim Fußballzwerg Estland werden Ergebnistipps lieber vermieden. Direktor Bierhoff fordert aber drei Punkte. Löws neuer Erfolgsgarant kennt die Lösung: «Locker» sein - nicht «lässig». Von dpa


Fr., 11.10.2019

Fragestunde Frisör, Games, Ernährung: DFB-Trio plaudert mit Kindern

Kai Havertz, Marco Reus und Serge Gnabry bei der Kinder-Pressekonferenz im Deutschen Fußballmuseum.

Dortmund (dpa) - Serge Gnabry, Marco Reus und Kai Havertz hatten auf dem Podium viel zum Lachen. Vor Mädchen und Jungen, die einen Platz in einer Fragerunde gewonnen hatten, plauderten die DFB-Stars in Dortmund über Computerspiele, Frisörbesuche und ihre Ernährung. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Begehrter Nationalspieler Havertz will bei Zukunftsfrage auch Löws Meinung

Heiß begehrt bei den europäischen Topclubs: Kai Havertz.

Kai Havertz wird eine rosige Zukunft vorausgesagt. Wohin und wie schnell es geht auf dem Weg nach oben, bestimmt der Jung-Leverkusener selbst. Ansprüche im Nationalteam will er erst einmal keine stellen. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Aufblühender Bayern-Profi Bierhoff rühmt Gnabry: «Erfreulich positiv»

Steht nicht nur bei Joachim Löw hoch im Kurs: Nationalspieler Serge Gnabry.

Dortmund (dpa) - Bayern-Profi Serge Gnabry entwickelt sich nicht nur durch seine sportliche Klasse zu einem enorm wichtigen Teil der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Remis gegen Spanien U21 lernt aus Härtetest - Kuntz warnt vor Bosnien

Gibt sich als Mahner: U21-Coach Stefan Kuntz.

Die Neuauflage des Endspiels der U21-EM endet mit einem Remis. Trainer Stefan Kuntz stuft die 1:1-Erfahrung zum Jubiläum als wichtigen Schritt im Reifeprozess ein. Der Torheld aus dem Wales-Spiel hofft auf eine rechtzeitige Genesung. Von dpa


Fr., 11.10.2019

EM-Qualifikation Löw startet kurze Vorbereitung auf Estland

Der Einsatz von Ilkay Gündogan gegen Estland ist weiter fraglich.

Dortmund (dpa) - Nach einem Regenerationstag im Anschluss an das 2:2 gegen Argentinien startet Bundestrainer Joachim Löw mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft die kurze Vorbereitung auf die Partie in Estland. Von dpa


Do., 10.10.2019

Härtetest gegen Europameister Zum kleinen Jubiläum: U21 erkämpft sich ein 1:1 in Spanien

Niklas Dorsch setzt sich gegen den Spanier Adriá Giner Pedrosa (l) durch.

Drei Monate nach dem verlorenen EM-Finale glückt der deutschen U21 zwar kein Sieg gegen Spanien, aber ein achtbares Remis. Nach einer schwierigen Anfangsphase kämpft sich die Auswahl von Stefan Kuntz zurück. Der Coach darf mit dem ersten Härtetest zufrieden sein. Von dpa


Do., 10.10.2019

DFB-Neuling Robin wer? Blitz-Debütant Koch plötzlich «verdammt gut»

Hatte gegen Argentinien alles im Griff: DFB-Debütant Robin Koch.

Unter dem Radar der meisten Deutschland-Fans ist Robin Koch im Freiburger Fußball-Biotop gereift. Nach einer Notnominierung durfte er das jetzt beim Bundestrainer zeigen - und verblüffte gleich auch den amtierenden Kapitän. Plötzlich ist der Neue landesweit bekannt. Von dpa


Do., 10.10.2019

EM-Qualifikation Löw setzt in Estland auf Reus - Stark und Güdogan fraglich

Soll gegen Estland wieder im DFB-Trikot auflaufen: Marco Reus.

Die Personallage im Nationalteam bleibt angespannt. Zwar soll BVB-Profi Reus im EM-Ausscheidungsspiel in Estland wieder spielen können. Auch der Leipziger Werner ist auf dem Weg der Besserung. Bei Gündogan und Stark aber bleiben Fragezeichen. Von dpa


Do., 10.10.2019

Liverpool-Coach Klopp als Löw-Nachfolger?: «Habe Stand heute keine Lust»

Fühlt sich beim FC Liverpool sichtlich wohl: Jürgen Klopp.

Berlin (dpa) - Für Jürgen Klopp ist der Job als Bundestrainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft derzeit überhaupt kein Thema. Von dpa


Do., 10.10.2019

DFB-Test gegen Argentinien XS-Kapitänsbinde: «Besonderer Moment» für Kimmich

Führte die DFB-Elf erstmals als Kapitän auf den Platz: Joshua Kimmich.

Viele sehen in Kimmich schon den Kapitän der Zukunft. Noch scheint ihm die Spielführerbinde eine Nummer zu groß. Doch der Bundestrainer hat die Stärken des Bayern-Profis längst erkannt und fördert ihn Richtung EM 2020 als Führungsspieler. Von dpa


Do., 10.10.2019

Vor EM-Quali gegen Estland Löw gerät unter Zeitdruck - Gnabry trifft immer

Gang in die Kurve: Die DFB-Elf bedankt sich bei den Fans in Dortmund.

Beim Bundestrainer kommt gegen Argentinien ein Confed-Cup-Gefühl zurück. Die junge Not-Elf um Nobody Koch, Talent Havertz und einen Erfolgsgaranten macht erst Spaß - und knickt dann ein. Juniorchef Kimmich erkennt ein Muster, das Richtung EM 2020 Zweifel schürt. Von dpa


Do., 10.10.2019

Löw mit Leistung zufrieden Kein Ter-Stegen-Abend im Torhüter-Duell mit Neuer

Konkurrenten im DFB-Team: Marc-André ter Stegen (2.v.l.) und Manuel Neuer (l).

Dortmund (dpa) - Marc-André ter Stegen konnte bei seinem Einsatz gegen Argentinien nicht die von ihm erhofften Fortschritte im Torwartduell mit Kapitän Manuel Neuer erzielen. Von dpa


Do., 10.10.2019

DFB-Test gegen Argentinien Löw: «Habe positive Erkenntnisse aus dem Spiel gezogen»

Zufrieden: Joachim Löw und Kai Havertz (r) nach dem 2:2 gegen Argentinien.

Trotz des verpassten Sieges gegen Argentinien spricht Bundestrainer Löw seiner jungen Not-Elf ein Kompliment aus. Er lobt Neuling Koch, betont die weiter wachsende Bedeutung von Gnabry - und blickt voraus auf das EM-Qualifikationsspiel in Estland. Von dpa


Mi., 09.10.2019

Testspiel in Dortmund Löws Notelf verblüfft und bricht ein: 2:2 gegen Argentinien

Die DFB-Elf kam gegen Argentinien nicht über ein 2:2 hinaus.

Die nach etlichen Ausfällen neuformierte DFB-Elf verspielt gegen Argentinien eine 2:0-Führung und kommt nicht über ein 2:2 hinaus. Den überfallartigen Konterfußball kann die Mannschaft von Joachim Löw nur eine Stunde durchhalten. Von dpa


201 - 225 von 2036 Beiträgen

Meistgelesene Artikel

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.