FIFA-Ranking
Deutschland in der Weltrangliste nun auf Platz 13

Zürich (dpa) - Ex-Weltmeister Deutschland ist nach dem gelungenen Start in der EM-Qualifikation in der FIFA-Weltrangliste um drei Plätze vorgerückt.

Donnerstag, 04.04.2019, 11:49 Uhr aktualisiert: 04.04.2019, 11:52 Uhr
Deutschland ist im FIFA-Ranking vorgerückt. Foto (Archiv): Federico Gambarini/dpa
Deutschland ist im FIFA-Ranking vorgerückt. Foto (Archiv): Federico Gambarini/dpa Foto: Federico Gambarini

Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw, die ihr erstes Ausscheidungsspiel für die EURO 2020 in den Niederlanden 3:2 gewann, wird nun mit 1570 Punkten auf Rang 13 geführt. An der Spitze hat es indes keine Veränderungen gegeben. Der WM-Dritte Belgien (1737) liegt weiter vor Frankreich (1734) und Brasilien (1676).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6518132?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820663%2F
Nachrichten-Ticker