Nationalmannschaft
Lahm kommentiert Löw-Aussagen nicht

Leipzig (dpa) - Der frühere Weltmeister Philipp Lahm will die Aussagen von Bundestrainer Joachim Löw zur Zukunft der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nicht weiter kommentieren.

Dienstag, 08.12.2020, 14:26 Uhr aktualisiert: 08.12.2020, 14:30 Uhr
Philipp Lahm bei der Pressekonferenz in Leipzig.
Philipp Lahm bei der Pressekonferenz in Leipzig. Foto: Sebastian Willnow

«Das steht mir nicht zu», sagte Lahm während eines Medientermins in Leipzig. Er habe in seiner Zeit als Nationalspieler immer sehr gut und harmonisch mit dem Bundestrainer zusammengearbeitet.

Nach dem 0:6 der DFB-Auswahl in Spanien hatte Lahm Ende November noch Kritik geübt. «Ich habe das aus der nüchternen Betrachtung eines Fans und Zuschauers heraus getan», sagte der 37-Jährige. Grundsätzlich traut er seinen Nachfolgern im DFB-Trikot viel zu.

Es habe vor einigen Turnieren der Vergangenheit Phasen gegeben, in denen keiner wusste, wo die Mannschaft stehe und ob sie erfolgreich sein könne, sagte der Kapitiän der Weltmeister-Mannschaft von 2014. Entscheidend sei die Turniervorbereitung. «Ich vertraue darauf, dass es Joachim Löw und sein Stab auch diesmal hinbekommen und die Wochen vor der EM nutzen, um alles auf die Reihe zu bekommen», sagte Lahm. Die Mannschaft habe «eine hohe Qualität, das steht außer Frage. Jeder muss Verantwortung übernehmen.»

© dpa-infocom, dpa:201208-99-615912/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7714147?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820663%2F
Nachrichten-Ticker