Do., 19.05.2016

Wahl zu Münsters Fußballer des Jahres Mike Liszka: „Die Tore schießen sich nicht von selbst“

Torjäger in zwei Ligen: Mike Liszka

Torjäger in zwei Ligen: Mike Liszka Foto: PL

Münster - 

Elf Anwärter auf den Titel Münsters Fußballer des Jahres sind nominiert. Wir stellen in diesen Tagen jeden einzelnen mit einem Kurzinterview vor. Alle haben dabei auch die Chance, in aller Bescheidenheit für sich zu werben. Diesmal ist der Supertorjäger Mike Liszka gefragt.

Von Thomas Rellmann

33 Tore hat Mike Liszka für die erste und zweite Mannschaft des 1. FC Gievenbeck in dieser Saison gemacht. In der Bezirksliga ist der 20-Jährige schon länger gefürchtet, in der Westfalenliga hat er sich inzwischen aber auch einen Namen gemacht. Münsters erfolgreichster überkreislicher Torjäger hat dabei oft Schwierigkeiten, regelmäßig am Training teilzunehmen - als Altenpfleger arbeitet er im Schichtdienst. Künftig soll er dennoch fest für die Erstvertretung auflaufen.

Skizzieren Sie doch kurz Ihre sportlichen Stärken und Schwächen.

Liszka: Das Toreschießen liegt mir natürlich, ich habe einen gewissen Instinkt. Am Sechzehner stehe ich meist ganz richtig, aber die Tore fallen nicht von selbst. Dazu gehört das ganze Team. Verbessern kann ich mich im Kopfballspiel, gerade bei Standards. Da lauere ich noch meist auf zweite Bälle. Bei meinen vier Kopfballtoren war ich meist am richtigen Fleck.

Was war Ihr Highlight in der laufenden Saison?

Liszka: Als ich bei meinem Startelf-Debüt in der Westfalenliga gleich zweifach getroffen habe. Leider haben wir gegen YEG Hassel trotzdem mit 2:3 verloren.

Zum Thema

>>  Hier geht es zur Wahl von Münsters Fußballer des Jahres 2016.

Haben Sie im Training einen Mitspieler, den Sie am liebsten tunneln?

Liszka: Beim Vier-gegen-zwei verteilen wir alle gerne „Panna“, die Strafe fließt in die Mannschaftskasse.

Was würden Sie mit der Prämie machen?

Liszka: Ein Teil ginge auf jeden Falls ans Team, ich habe ja zudem noch gute Aussichten auf den MZ-Torjägerpokal, für den auch noch reichlich Bier fließt. Ich würde meine Jungs außerdem zu einem schönen Grillabend einladen.

Ultimativer letzter Aufruf: Warum sollten unsere User für Sie klicken?

Liszka: Weil ich das Geld auch in gute Zwecke investieren würde.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4016221?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F3967136%2F