Fr., 27.04.2018

11 Flemmer: Münsters Fußballer des Jahres 2018 Letzte Chance für Vorschläge

 11 Flemmer: Münsters Fußballer des Jahres 2018: Letzte Chance für Vorschläge

2017 jubelte Daniela Karmann (r.) vom SC Gremmendorf über den Titel. Foto: Jürgen Peperhowe

Münster - 

Am Sonntag um 24 Uhr endet die erste Etappe auf dem Weg zur Ermittlung von „Münsters Fußballer des Jahres 2018“. Auf der Facebook-Seite des Portals „11Flemmer“ kann bis dahin jeder Vorschläge unterbreiten, welcher Kicker es nach dieser Saison verdient hätte, in den elfköpfigen Kandidatenkreis aufgenommen zu werden. Organisiert wird die Aktion wieder von der Münsterschen Zeitung.

Von Thomas Rellmann

Der Weg ist simpel: einfach den Namen des Anwärters als Kommentar unter dem bestehenden Beitrag vom 14. April posten! In der nächsten Woche setzt sich dann eine Expertenjury zusammen und erstellt den illustren Kreis der Nominierten – natürlich unter Berücksichtigung der Community. Wer nicht bei Facebook ist, kann alternativ auch eine Mail schicken an: info@ 11flemmer.de. Vom 5. bis zum 27. Mai läuft schließlich die Wahl im Netz.

Willkommen sind auch Ideen zur Vergabe des Fairplay-Preises, den einmal mehr die Agravis Raiffeisen AG mit 500 Euro Prämie ausgelobt hat. Das Agrarhandelsunternehmen ist erneut als Hauptsponsor an Bord. Zudem lobt Karstadt Sports für die Wahlteilnehmer attraktive Preise (WM-Spielball, deutsches Trikot, 50-Euro-Gutschein) aus.

Wer am Ende die meisten Stimmen erhält, darf sich nicht nur über die begehrte Trophäe freuen, sondern auch über Geldpreise. Platz eins ist mit satten 1000 Euro dotiert, der Zweite erhält 750 Euro, der Dritte 500.

Nominiert werden können weibliche wie männliche Seniorenfußballer, die mindestens eine Halbserie in der laufenden Saison für einen Verein aus Münster im Ligabetrieb aufgelaufen sind.

Fotostrecke: Münsters Fußballer des Jahres 2017



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5692132?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F3967136%2F