Wahl zum Fußballer des Jahres
Die Frist läuft ab – also auf zur Stimmabgabe

Münster -

Der Countdown läuft, viel Zeit zur Stimmabgabe bleibt nicht mehr. Bis Montag (23.59 Uhr) besteht noch die Möglichkeit, für einen der Nominierten bei der sechsten Wahl zu Münsters Fußballer des Jahres zu voten. Verdient hätte es alle elf Kandidaten.

Freitag, 24.05.2019, 16:38 Uhr aktualisiert: 24.05.2019, 16:50 Uhr
Die Vorjahressiegerin: Eva Tingelhoff
Die Vorjahressiegerin: Eva Tingelhoff Foto: Peperhowe

Wo mache ich nur mein Kreuzchen? Diese Frage stellen sich am Sonntag nicht nur Millionen von Deutschen, die sich bei der Europawahl zwischen 41 Parteien entscheiden können. Auch Münsters Kicker stehen vor einer kniffligen Entscheidungsfindung, für welchen der elf Kandidaten sie bei der Wahl zu Münsters Fußballer des Jahres abstimmen. Noch bis Montag (23.59 Uhr) läuft die Frist, danach heißt es: Rien ne va plus, nichts geht mehr.

Über 5000 Stimmen sind bereits eingegangen bei der von der Münsterschen Zeitung und dem Portal 11Flemmer ausgerichteten Veranstaltung – eine stattliche Zahl, die am Wochenende noch einmal anwachsen wird. Kann sich einer der elf Nominierten am letzten Spieltag noch einmal nachdrücklich für eine Stimme empfehlen? Die Anstrengungen lohnen sich auf jeden Fall, vergibt doch Hauptsponsor Agravis Raiffeisen AG wieder Schecks in Höhe von 1000, 750 und 500 Euro für die drei Erstplatzierten.

Das Geheimnis, wer die Nachfolge von Vorjahressiegerin Eva Tingelhoff antritt, wird am 13. Juni bei der großen Siegerehrung gelüftet. Wird es mit Jill-Justine Eis (BW Aasee) oder Verena Funke (Wacker) wieder eine Fußballerin? Oder beenden Daniel Golparvari (Concordia Albachten), Lars Finkelmann (TuS Hiltrup), Corvin Behrens (Westfalia Kinderhaus), Sven Möllmann (VfL Wolbeck), Julian Fuhrmann (Borussia Münster), Dickens Toka (BSV Roxel), Jan-Hendrik Möller (GW Amelsbüren II), Diogo Alves Duarte (SC Münster 08) oder Nils Burchardt (Preußen II) so gar nicht gentlemanlike die Siegesserie der Frauen? Denn nach Tini Dircks (Wacker) und Daniela Karmann (SC Gremmendorf) war Tingelhoff die dritte Gewinnerin hintereinander.

Es bleibt spannend bis zur letzten Sekunde des Montags. Also auf zur Stimmabgabe, mit der jeder Teilnehmer sogar gewinnen kann. Schließlich hat Karstadt Sports drei Einkaufsgutscheine im Wert von 300, 150 und 75 Euro zur Verfügung gestellt. Einzig die Frage, wo man sein Kreuzchen macht, gilt es nun noch zu beantworten.

Mehr zum Thema
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6637094?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F3967136%2F
Nachrichten-Ticker