Fr., 05.05.2017

Handball: Kreisliga Rechnung zu begleichen

Abschiedsspiel: Linda Steltenkamp

Abschiedsspiel: Linda Steltenkamp Foto: Heidrun Riese

Saerbeck - 

Nach der verpassten Meisterschaft geht es sportlich für die Handballerinnen des SC Falke Saerbeck um nichts mehr. Gegen Darup hoffen die Saerbeckerinnen auf ein gelungenen Saisonabschluss, zumal es gilt, einen Abschied zu ebnen.

Mit einem Rückstand von drei Punkten auf die Spitzenposition geht es für die Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke Saerbeck zum Saisonabschluss eigentlich um nichts mehr. Darum, dass sie noch nach unten rutschen könnten, brauchen sie sich aber auch keine Sorgen zu machen. Der zweite Tabellenplatz ist ihnen sicher. „Aber wir haben noch eine Rechnung offen“, betont Linda Steltenkamp vor dem Heimspiel gegen den SV Borussia Darup. Es gilt, sich für die 13:17 (3:6)-Niederlage aus der Hinrunde zu revanchieren – und damit der scheidenden Trainerin einen schönen Abschied zu bereiten.

An die erste Begegnung mit Darup hat sie keine guten Erinnerungen. „Da haben wir unsere schlechteste Leistung in dieser Saison gezeigt“, blickt Steltenkamp zurück.

Dabei wäre gegen das SV-Team, das aktuell mit 23:15 Punkten auf dem fünften Rang steht, eigentlich mehr drin gewesen. „Darup ist keine Übermannschaft“, lautet die Einschätzung der Falke-Trainerin nach dem Aufeinandertreffen im Januar. „Spielerisch waren wir besser, aber wir haben den Gegner durch unsere Fehler stark gemacht.“ Voraussichtlich sind die Falke-Frauen am letzten Spieltag komplett. Nur der Einsatz von Laura Jochmaring ist offen.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4810485?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F