Fußball: Kreisliga B1 Münster
BG Gimbte: Vorfreunde aufs Nachsitzen

Gimbte -

Die Überraschung blieb aus, weil Tabellenführer DJK Blau-Weiß nicht ins Stolpern geriet. Derweil hatte Verfolger BG Gimbte alle Mühe, gegen Fortuna Schapdetten die Pflicht zu erfüllen.

Sonntag, 28.05.2017, 18:49 Uhr aktualisiert: 29.05.2017, 17:41 Uhr
Starker Auftritt: Fabian Rink
Starker Auftritt: Fabian Rink Foto: th

Strahlende Gesichter gab es am Sonntag nicht nur in der Emsaue, sondern auch in Gimbte, wo den B-Liga-Fußballern zwar die Meisterschaft versagt blieb, die Hintertür zur A-Liga jedoch noch offen steht. Bevor die Mannschaft von Dragan Grujic und Daniel Helmes sich und die Zuschauer an der Schlage feierte, erfüllte der Vize-Meister seine Pflichtaufgabe gegen Schapdetten zwar mit Mühe, aber unter dem Strich trotzdem souverän.

Bis zur 47. Minute dauerte es, bevor Daniel Helmes den Abwehrblock des Tabellendritten knackte. Zuvor lag den Zuschauern schon der Torjubel einige Mal auf der Zunge, doch mit Glück und viel Einsatz hielt Schapdetten das Duell lange offen. Derweil deutete sich in der Emsaue, wo die DJK zur gleichen Zeit ihr Meisterstück gegen den SC 09 II vollendete, frühzeitig an, dass es zu keinem Ausrutscher des Tabellenführers kommen würde. Trotzdem bissen sich die Gimbter durch diese Partie, steckten den zwischenzeitlichen Ausgleich weg und markierten den Siegtreffer durch ihren Besten an diesem Nachmittag. Der ungemein laufstarke und einsatzfreudige Fabian Rink vollendete mit einer feinen Volley-Abnahme zum 2:1-Schlusspunkt. „Wir wollen die Sieger sehen“, skandierten danach Gimbtes treue Fans und stimmten ihr Team schon einmal auf die Nachspielzeit der Saison an. Im Duell mit Handorf und Amelsbüren kann der SC Gimbte ab diesem Donnerstag die beeindruckende Serie von 25 Siegen ohne Niederlage verlängern und über die Relegation doch noch den A-Liga-Aufstieg meistern. Strahlende Gesichter wären in diesem Fall erneut gewiss. Und eine zünftige Feier obendrein.

► In der Relegation erwartet Gimbte am Donnerstag (19.30 Uhr) zunächst GW Amelsbüren. Das zweite Spiel findet eine Woche später in Handorf statt, 8. Juni, Anstoß: 19.30 Uhr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4885460?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker