Leichtathletik: Westfalenmeisterschaft der Senioren
Falke-Athleten Schmitter und Barkey feiern Erfolge beim Landesvergleich

Saerbeck/Paderborn -

Bei den westfälischen Seniorenmeisterschaften in Paderborn trumpften die Leichtathleten des SC Falke Saerbeck am Himmelfahrtstag groß auf.

Mittwoch, 31.05.2017, 19:24 Uhr aktualisiert: 31.05.2017, 19:36 Uhr
Trumpften beim Landesvergleich in Paderborn groß auf: Wilfried Schmitter und Edith Barkey.
Trumpften beim Landesvergleich in Paderborn groß auf: Wilfried Schmitter und Edith Barkey. Foto: SC Falke Saerbeck

Bei guten äußeren Bedingungen startete Wilfried Schmitter in der Altersklasse M70 über 200 Meter. Nach gutem Start und einem ausgezeichneten Kurvenlauf sah es nach einem ungefährdeten Start-Ziel-Sieg für ihn aus. Leider zwickte 30 Meter vor dem Ziel die Wade, und so konnte er sein Rennen zwar beenden, wurde aber auf der Ziellinie noch abgefangen. Mit einer Zeit von 33.09 Sekunden wurde er westfälischer Vizemeister.

Edith Barkey wagte sich in der Altersklasse W50 auf eine ganz neue Strecke und absolvierte ihr Meisterschaftsrennen über 400 Meter. Sie dominierte die Konkurrenz von Beginn an und wurde in 68.18 Sekunden überlegen Westfälische Meisterin. Am Ende haderte sie ein wenig mit den stürmischen Winden – denn sonst wär eine deutlich bessere Zeit möglich gewesen. Im Anschluss daran machte sie in der 4x100-Meter-Staffel der Startgemeinschaft Siegen-Saerbeck ihren zweiten Titel an diesem Tage perfekt. Als Startläuferin brachte sie die Staffel in Führung und hatte damit einen großen Anteil an der Siegerzeit von 56,75 Sekunden.

„Beide Athleten haben die Normen für die Deutschen Seniorenmeisterschaften in Zittau geknackt und freuen sich auf den Wettkampf, der Ende Juni stattfindet“, heißt es in einer Mitteilung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4893843?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker