Reiten: Turniere im Münsterland
Kraftmischung: Grevener Reiter hinterlassen starken Eindruck

Greven -

Egal ob Springen oder Dressur, ob Mannschaft oder Einzel – für die Grevener Reiterinnen und Reiter gab es mal wieder eine Menge Siege und Platzierungen zu feiern.

Sonntag, 04.06.2017, 05:00 Uhr aktualisiert: 06.06.2017, 15:49 Uhr
Lars Schulze Sutthoff war mit seinen jungen selbst gezüchteten Pferden erfolgreich in Nienberge-Schonebeck und in Lienen unterwegs.
Lars Schulze Sutthoff war mit seinen jungen selbst gezüchteten Pferden erfolgreich in Nienberge-Schonebeck und in Lienen unterwegs. Foto: RV Greven

Imke Wiesmann war mit ihrem Pony Nucio in Nienberge in einem A-Springen die Schnellste und sicherte sich den Sieg, mit Durona wurde sie Sechste in einem E-Springen. In Lienen belegte sie mit Nucio Platz fünf in einem E-Stilspringen.

Lars Schulze Sutthoff war mit seinen jungen, selbst gezüchteten Pferden sehr erfolgreich unterwegs. In Lienen platzierte er sich mit dem vierjährigen Rock Revolution in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A an dritter Stelle und ergatterte ebenfalls in einer Reitpferdeprüfung eine Schleife. Sein Pferd Rock Revival zeigte wieder einmal in Dressur und Springen sein Können. Mit ihm belegte Schulze Suthoff in einer Springpferdeprüfung der Klasse A Platz drei und wurde in einer Reitpferdeprüfung Zweiter. In Nienberge-Schonebeck konnte er die Springpferdeprüfung der Klasse A gewinnen.

Lisa Brinck war dort zum ersten Mal mit der vierjährigen Stute Rock for Diva im Parcours unterwegs. Die beiden belegten Platz vier. Laura Deitermann konnte sich für die Westfälischen Meisterschaften in Steinhagen-Brockhagen im Sommer qualifizieren. Sie belegte mit Lord Mc Kinley in Bielefeld-Holtkamp Platz vier in einer S-Dressur St. Georg.

Silke Ottenjann konnte in Darfeld goldene Schleifen sammeln. Mit Don Caramello siegte sie in einer L-Dressur. Mit For Deluxe gewann sie eine Reitpferdeprüfung. Auch in Nienberge-Schonebeck gewann sie mit For Deluxe eine Reitpferdeprüfung. Mit Don Caramello wurde sie Zweite in einer L-Dressur.

Sebastian Albers war ebenfalls mit seinen Pferden in Nienberge-Schonebeck im Dressurviereck unterwegs. Mit Gazpacho wurde er Vierter in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse L und gewann zudem die Dressurpferdeprüfung der Klasse M. Mit Lausbub wurde er Sechster in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A in Westerkappeln und mit Leopold belegte er Platz drei in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse M.

Stefanie Eppe war mit ihrer Stute Vio Victoria erfolgreich. In Emsdetten konnte sie eine Eignung mit Geländehindernissen gewinnen und zudem die Springpferdeprüfung der Klasse A. Im A-Stilspringen wurden die beiden Neunte. Für Livana Incanella gab es in Nienberge-Schonebeck einen Doppelsieg. Sie gewann einen Dressurreiterwettbewerb und zudem eine E-Dressur mit Mathilde. Anna Lena Pütz hat mit ihrem Quel Filou eine A-Dressur gewonnen. In Riesenbeck gewann Philine Feldmann mit Jaquetto eine E-Dressur. Marion Hofmann belegte Kreispokal Springen Platz zwei, hinter Gina Voskort, die diesen gewinnen konnte.

Auch eine Grevener Mannschaft ging in Emsdetten in einem A-Springen an den Start und belegte Platz vier. Dafür gingen Marion Hofmann mit Escadia, Nina Fundke mit Rijeero und Judith Windau mit Willissimo an den Start. Judith Windau und Willissimo konnten außerdem ein A-Springen für sich entscheiden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4899214?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker