Fußball: Kreisliga A
Aufsteiger strebt ins Mittelfeld

Greven -

Aufsteiger BW Greven geht die kommende Saison durchaus selbstbewusst an und hofft auf einen Platz im gesicherten Mittelfeld.

Samstag, 01.07.2017, 08:00 Uhr aktualisiert: 02.07.2017, 15:02 Uhr
Auch in der Kreisliga A wollen die Grevener die passenden Akzente setzen.
Auch in der Kreisliga A wollen die Grevener die passenden Akzente setzen. Foto: Stefan Bamberg

DJK BW Greven startet äußerst selbstbewusst in die neue Saison. Dazu haben die Grevener natürlich auch allen Grund. Am Ende einer überaus spannenden Saison in der Kreisliga B stand der verdiente Aufstieg in die Kreisliga. Jetzt wollen die Grevener mit aller Macht auch dafür sorgen, dass es nicht gleich wieder runtergeht.

„Mit dem Abstieg wollen wir nichts zu tun haben. Ein gesicherter Mittelfeldplatz soll es schon sein“, sagt Peter Talmann, der den Trainerstab an Peter Lakenbrink weitergegeben hat und nun als sportlicher Leiter fungiert. Trainingsstart ist am 18. Juli.

Abgänge: Freddy Venschott (Mecklenbeck), Andre Mewald, Nils Niehues (dritte Mannschaft), Daniel Schulte-Wöste und Marcel Brands (Laufbahnende).

Zugänge: Lukas Funke (reaktiviert), Patrick Schlautmann (Greven 09) Juri Hidding, Tim Hammesfahr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4969386?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker