Tennis: 45. Bezirksmeisterschaften bei TC RW Greven
Lückemeier nutzt den „kleinen Heimvorteil“

greven -

Niemals geht man so ganz. Im Sport schon mal gar nicht. Gibt da ja prominente Beispiele. Klopp. Oder Poldi. Und Boris Becker wird auch auf ewig der „17-jährige Leimener“ bleiben. Nun gut, die Dimensionen sind wahrscheinlich andere. Doch für Justus Drees ist das hier noch ein Heimspiel – irgendwie. Neulich ist das Grevener Tennis-Juwel nach Hiltrup gewechselt, heute geht‘s zurück an die alte Wirkungsstätte. Bezirksmeisterschaften beim TC Rot-Weiß Greven – Heimvorteil Drees.

Montag, 24.07.2017, 10:48 Uhr aktualisiert: 25.07.2017, 12:37 Uhr
Was für ein Drama: Mehrfach schien Justus Drees im Finale der Bezirksmeisterschaften schon erledigt – immer wieder kam er zurück. Trotzdem gewann Lukas Lückemeier (großes Foto) am Ende – nach einem Turnier mit Regenpausen.
Was für ein Drama: Mehrfach schien Justus Drees im Finale der Bezirksmeisterschaften schon erledigt – immer wieder kam er zurück. Trotzdem gewann Lukas Lückemeier (großes Foto) am Ende – nach einem Turnier mit Regenpausen. Foto: Stefan Bamberg

„Ein kleiner zumindest“, glaubt Susanne Dettloff, die Orga-Chefin aus den Reihen der Gastgeber. Und es läuft, wie man es sich nicht schöner hätte malen können: Der Grevener Teenager ist erst mal nicht aufzuhalten: schweres Viertelfinale, fulminantes Halbfinale – Endspiel.

Wen er dort vor die Flinte bekommt? Den zweiten Ex-Grevener im Feld. Lukas Lückemeier, 22, ganz früher mal ein Rot-Weißer. Das Publikum ist fair, aber schon bei Drees. Doch es läuft nicht gut an: Drees probiert vieles aus, kriegt die entscheidenden Dinger im ersten Satz jedoch meist postwendend um die Ohren geknallt – 5:7. In Lückemeiers Spiel allerdings schleichen sich Flüchtigkeitsfehler ein, Drees schnuppert noch mal Lunte. Die Zuschauer schnuppern mit. Satz zwei erlebt ein Tie-Break – nach Haus‘ geh‘n wir noch lange nicht, 7:6, Vorteil Drees. Vorteil Drees? Die Strapazen der vorherigen Partien machen sich bemerkbar, das ist jetzt ein Spiel des Willens, gesund sieht das längst nicht mehr aus. Doch es hilft ja nichts: Entscheidungssatz, volle Dröhnung, bis einer kotzt. Lückemeier zieht davon, 3:0, 4:1 – doch immer, wenn es gelaufen scheint, kommt dieser Drees noch mal zurück. 4:3, Wahnsinn. Lückemeier erhöht wieder auf 5:3, doch noch einmal: Aufschlag Drees, Punkt Drees, 5:4 – Druck für Lückemeier. Jetzt aber macht er‘s: Der letzte Ball, cross geschlagen, zu cross, Drees‘ Konter fliegt ins Aus – Schluss, der Handschlag im Regen, zwei Jungs von hier, was für ein Spiel.

Vielleicht nicht verursacht, aber doch vereinfacht hat diese besondere Finalkonstellation die eine oder andere faustdicke Überraschung: Der an Position zwei gesetzte Sean-Lennart Lange muss kurzfristig absagen. Und Carlo Bückmann, eigentlich doch der designierte Star des Turniers? Verabschiedet sich ebenso unverhofft. Vom bärenstarken Lars Hartmann (THC Münster) kassiert der haushohe Favorit schon im Viertelfinale am Samstag ein 0:2 (2:6, 3:6), haut daraufhin seinen Schläger kaputt – viel mehr bleibt nicht vom Vorjahressieger, der aktuellen Nummer 106 der deutschen Tennis-Rangliste. Kein Durchmarsch. Aber andere marschieren: Bei den Damen vor allem. Jana Strathmann vom TSV Westerkappeln macht von Anfang an die Pace – und putzt im Finale Julia Niemeyer (TV Warendorf) von der Platte (6:1, 6:1).

Bis die Gewinner feststehen, dauert es auch diesmal wieder lange. Ludger Niehoff, Turnier-Koordinator vom Westfälischen Tennis-Verband, trägt erst gegen 20 Uhr das letzte Ergebnis ein. „Ein langes, aber erfolgreiches Wochenende“, bilanziert er. 71 Athleten aus dem Bezirk haben gemeldet, meistens ist reichlich Publikum an der Kroner Heide – und die heftigen Regenfälle in der Nacht auf Sonntag können die Ausrichter auch kaum schocken. Ohnehin: Bei Rot-Weiß wissen sie, wie der Orga-Hase läuft – auch Susanne Dettloff ist nach der zweiten Bezirksmeisterschaft in Folge bester Dinge. „Eine super Sache – an diesem Wochenende gibt es nix zu meckern.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5031013?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker