Drei Fragen an
Sven Ottke

Mit dem ehemaligen Boxer sprach Mario Witthake.

Mittwoch, 26.07.2017, 13:33 Uhr aktualisiert: 26.07.2017, 14:03 Uhr
Sven Ottke.
Sven Ottke. Foto: Mario Witthake

Von wo sind Sie heute nach Greven gekommen?

Sven Ottke: Aus Karlsruhe. Das waren 400 Kilometer. Für Werner Schulze-Erdel reist man gerne um die ganze Welt.

Wieso sind Sie hier?

Sven Ottke: Na, weil es hier wunderbar ist. Die Stimmung gestern mit dem Programm von Bernd Stelter war überragend. Und die Eagles sind wie eine Familie.

Auf wen freuen Sie sich besonders?

Sven Ottke (ruft über das Klubgelände): Mein Highlight ist ganz klar Olaf Ludwig. Hörst du Olaf? Du bist mein Highlight..

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5035902?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker