Fußball: Kreisliga A Tecklenburg
Drei Punkte zum Geburtstag

Saerbeck -

Mit 2:1 setzten sich die Saerbecker Fußballer am Freitag gegen Preußen Lengerich durch und sorgten für die passende Stimmung auf der Geburtstagsfeier von Trainer Holger Althaus.

Sonntag, 20.08.2017, 19:00 Uhr aktualisiert: 21.08.2017, 17:23 Uhr
Konstantin Usov (li.) markierte nach 13 Minuten das 1:0 und stellte die Weichen damit auf Sieg für den SC Falke Saerbeck.
Konstantin Usov (li.) markierte nach 13 Minuten das 1:0 und stellte die Weichen damit auf Sieg für den SC Falke Saerbeck. Foto: Weßeling

Da hatten die Fußballer des SC Falke Saerbeck am Wochenende ja gleich mehrere Gründe, ausgiebig zu feiern. Erstens setzte sich der A-Ligist am Freitag mit 2:1 gegen die Reserve des SC Preußen Lengerich durch – es war der erste Sieg nach einer gefühlten Ewigkeit – und zweitens sorgten sie damit für die passende Stimmung auf dem Geburtstag von Trainer Holger Althaus. „Das war natürlich ein tolles Geschenk. Die Spieler haben dem Trainer einen Gefallen getan. Sie wissen halt, was sich gehört“, schmunzelte Althaus nach dem Abpfiff.

Er und die Zuschauer hatten am Freitag eine muntere Partie zwischen zwei äußerst aktiven Mannschaften gesehen. Die Gäste aus Lengerich traten durchaus mutig auf dem schmucken Saerbecker Sportplatz an, drangen aber kaum einmal gefährlich in den Strafraum der Hausherren ein. Die Defensive des SC Falke agierte umsichtig und konsequent, so brannte nur wenig an. Das sah auf der Gegenseite schon ganz anders aus. Gleich zu Beginn hatten die Gastgeber eine dicke Chance und rückten auch danach immer wieder gefährlich nach.

Völlig verdient war aus diesem Grunde auch das 1:0 durch Konstantin Usov, der geschickt in Szene gesetzt wurde und ganz souverän vollendete (13).

Auch danach beharkten sich beide Kontrahenten im Mittelfeld, wobei die Saerbecker doch den etwas gefährlicheren Eindruck hinterließen. Und ihre Chancen konsequenter nutzten. Kurz nach dem Wiederanpfiff fiel durch Marius Stallfort dann auch das 2:0 (51.). Damit war die Partie aber noch nicht entschieden. In der 71. Minute fiel durch einen Strafstoß das 1:2 (Jonathan Westhoff). In der nun hektisch werdenden Schlussphase hatten beide Mannschaften noch die Chance, einen Treffer zu erzielen. Am Ende blieb es aber beim 2:1 für den SC Falke Saerbeck. „Es lief zwar noch nicht alles ganz optimal, doch wir haben sicherlich verdient gewonnen. Ich sehe auf jeden Fall eine positive Entwicklung und bin mit dem Saisonstart zufrieden“, freute sich Holger Althaus über vier Punkte aus den ersten beiden Saisonspielen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5089563?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker