Fußball: Bezirksliga 12
Siegtreffer in der Nachspielzeit

Greven -

Zweiter Sieg im zweiten Spiel. Mit 2:1 setzten sich die Grevener Fußballer auch beim SC Altenrheine durch.

Sonntag, 20.08.2017, 21:00 Uhr aktualisiert: 21.08.2017, 17:21 Uhr
Julian Loose bot mit dem SC Greven 09 in Altenrheine eine starke Leistung und feierte einen knappen 2:1-Erfolg.
Julian Loose bot mit dem SC Greven 09 in Altenrheine eine starke Leistung und feierte einen knappen 2:1-Erfolg. Foto: Heimspiel / Christian Lehmann

Zwei Spiele – zwei Siege! Der SC Greven 09 ist hervorragend in die neue Saison gestartet. Nach dem Auftakterfolg gegen den TuS Recke setzte sich die Sommer-Elf auch beim SC Altenrheine knapp mit 2:1 durch. „Das wird nicht jede Mannschaft schaffen, denn der SCA stellt eine starke Mannschaft. Wir haben jedenfalls verdient gewonnen“, freute sich Andreas Sommer über den tollen Erfolg, der erst einmal für Ruhe rund um das Grevener Sportgelände sorgt. Es sieht ganz danach aus, als sollten die 09-er in dieser Spielzeit ehrgeizige Ziele in der Bezirksliga anpeilen können.

Bereits in der ersten Hälfte lieferten sich die beiden Kontrahenten eine muntere Auseinandersetzung, wobei die Gäste durchaus die eine oder andere Chance hatten, einen Treffer zu erzielen. Diese Möglichkeiten blieben zunächst aber noch ungenutzt. Das änderte sich dann nach dem Wiederanpfiff, obwohl die Gäste aus Greven zunächst in Rückstand gerieten. Die Sommer-Elf bewies aber Moral und kämpfte sich in die Partie zurück. So richtig brisant verlief dann die Schlussphase der Partie. Zunächst nutzte Emre Kücükosman einen direkten Freistoß, um zum 1:1 auszugleichen. Dann sah Trainer Andreas Sommer eine Grevener Elf, die in der Schlussphase noch einmal richtig aufdrehte. Und für den Einsatz belohnt wurde. Eine Kombination über Jaspert und Loose nutzte schließlich Patrick Fechtel, um in der Nachspielzeit das 2:1 zu erzielen. Entsprechend groß war natürlich der Jubel bei den Gästen, als die Partie kurze Zeit später abgepfiffen wurde. „Wir waren über 70 Minuten die bessere Mannschaft. Insofern geht der Sieg auf jeden Fall in Ordnung“, kommentierte Andreas Sommer nach dem Schlusspfiff und freute sich natürlich über sechs Punkte aus zwei Spielen. Damit haben sich die Grevener in der Tabelle erst einmal oben festgesetzt.

Das Pokalspiel der 09-er bei DJK BW Greven wurde auf Donnerstag, 14. September, verlegt. Anstoß ist dann um 19.30 Uhr auf dem DJK-Sportplatz.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5090053?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker