Volleyball: Landesliga
Junge Hühner eine Nummer zu groß

Greven -

Die Volleyballerinnen des TVE Greven starteten mit einer Niederlage in Senden in die neue Saison.

Mittwoch, 27.09.2017, 21:00 Uhr
Einen unglücklichen Start in die neue Saison erwischten die TVE-Volleyballerinnen.
Einen unglücklichen Start in die neue Saison erwischten die TVE-Volleyballerinnen. Foto: Stefan Bamberg

Am Wochenende startete die erste Damen-Volleyballmannschaft des TVE Greven in die Saison – es ging nach Senden. Eine junge Mannschaft erwartete die Damen und die Motivation war hoch, die „jungen Hühner“ vom Platz zu fegen. Dass das nicht so einfach werden würde, stellte sich im Laufe des Spiels heraus. Durch sichere und kräftige Angaben, aber auch durch ein sicheres und technisch sauberes Spiel ging der Sieg mit 3:1 an die Sendenerinnen.

Viele verschlagene Angaben und eine unsichere Annahme spielte den Gastgebern aus Senden den ersten Satz förmlich in die Hände. Durch aufbauende Worte von Interims-Coach Katharina Winter wurde der zweite Satz ruhiger gestaltet. Eine sichere Annahme und somit ein erfolgreicher Spielaufbau dominierten im zweiten Satz. Eine lange Angabenserie von Martina Schürmann gegen Ende brachte die jungen Gegnerinnen aus Senden immer wieder aus dem Konzept und einen Sieg des zweiten Satzes für die TVE-Damen. Der dritte Satz begann mit einer eigenen Aufschlagserie. Auch die Annahmequalität ähnelte der im zweiten Satz. Die Mannschaft hatte Spaß am Spiel, es folgten einige starke Angriffe durch Celina Grünebach.

Allerdings fehlte es in der letzten Konsequenz in der Abwehr. Am Ende ging der Satz mit 25:23 an die Gastgeber. Der letzte Satz des Tages begann holprig. Eigenfehler, insbesondere beim Aufschlag, erschwerten den Start in den vierten Satz. Durch starke Angaben der Gegner wurden die TVE-Damen zunehmend verunsichert. Dies führte zu weiteren Fehlern, und so ging der Satz mit 25:15 und das Spiel nun endgültig mit 3:1 an den Gegner. Den unglücklichen Start können die Grevener Volleyballerinnen am nächsten Samstag in Gievenbeck gegen den SV Ems Westbevern ausbügeln.

Es spielten: Inga Rebohle, Martina Schürmann, Ina Koopmann, Lisa Böckenfeld, Eva Klinke, Sabrina Scharf, Freya Balk, Sarah Smyla, Celina Grünebach, Stefanie Wesselmann, Kristin Kroos, und Pia Weusthof.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5184170?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker