Fußball: A-Jugend-Bezirksliga
Feuerwerk abgefackelt

Greven -

Die überkreislich spielenden Jugendfußball-Teams des SC Greven 09 blicken auf eine durchwachsene Bilanz zurück. Während die B-Jugend einen deutlichen Sieg feierte, musste die A-Jugnd in eine verdiente Niederlage einwilligen. Die C-Jugend wiederum setzte sich klar durch.

Dienstag, 17.10.2017, 17:00 Uhr aktualisiert: 18.10.2017, 13:58 Uhr
Immer einen Schritt schneller war die B-Jugend im Spiel gegen den TuS Altenberge. Am Ende stand ein deutlicher 6:1-Erfolg für die Grevener.
Immer einen Schritt schneller war die B-Jugend im Spiel gegen den TuS Altenberge. Am Ende stand ein deutlicher 6:1-Erfolg für die Grevener. Foto: SC Greven 09

Der Blick geht nach oben. Ihre letzte doch ziemlich empfindliche Niederlage gegen die Warendorfer SU haben die B-Jugend-Fußballer des SC Greven 09 offenbar sehr gut verdaut und im Derby gegen den TuS Altenberge die passende Reaktion gezeigt. Gleich mit 6:1 (3:0) fertige die Mannschaft von Trainer Fabian Kurney den Gast am Wochenende ab. „Es sieht so aus, als könnten wir uns in der Spitzengruppe festsetzen“, war der 09-Trainer durchaus angetan vom Auftritt seiner Mannschaft.

Der TuS Altenberge konnte einem schon ein wenig leid tun, trafen die Gäste in Greven doch auf eine Mannschaft, die bis in die Haarspitzen motiviert auftrat. Gegen die bissigen, geistig frischen und vor Spielfreude sprühenden Kontrahenten war kein Kraut gewachsen. „Wir haben ein Feuerwerk abgefackelt“, meint Kurney, dessen Team nach den Toren von Paul Renfert-Deitermann (13., 29.) und Salvatore Allegro (25.) schnell mit 3:0 in Führung gegangen war.

Auch nach dem Seitenwechsel ließen die Grevener gar keine Zweifel aufkommen, wer die Partie gewinnen würde. Zwar wackelte die 09-Hintermannschaft kurz, nachdem TuS Altenberge auf 1:3 verkürzt hatte, doch dann schalteten die Gastgeber wieder den Turbo zu – mit großem Erfolg. Finn Sommer (65.), Malte Drewes (72.) und Jonah Böttcher (74.) schraubten das Ergebnis schließlich auf 6:1 in die Höhe. „Der Sieg ging auch in dieser Deutlichkeit in Ordnung“, sieht Kurney eine durchaus positive Entwicklung beim jungen Grevener Team.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5228979?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker