Fußball: Bezirksliga A-Jugend
Knipser dringend gesucht

Greven -

In der Offensive sind die A-Jugendlichen des SC Greven 09 zu harmlos. Das wurde beim 0:3 in Clarholz erneut deutlich.

Dienstag, 17.10.2017, 19:00 Uhr aktualisiert: 18.10.2017, 13:58 Uhr
Spielerisch wusste die A-Jugend durchaus zu überzeugen, aber in der Offensive lief bei den A-Jugendlichen nicht viel zusammen.
Spielerisch wusste die A-Jugend durchaus zu überzeugen, aber in der Offensive lief bei den A-Jugendlichen nicht viel zusammen. Foto: Heimspiel / Mario Witthake

Wer auf die nackten Zahlen schaut, der ist auf der Suche nach den Gründen für den negativen Trend auch schon fündig geworden. Den A-Junioren des SC Greven 09 fehlt ein echter Knipser, ein Stürmer mit Durchschlagskraft, der die Chance zu nutzen weiß, die sich der 09-Nachwuchs erarbeitet. Erst magere zwei Tore haben die Grevener im bisherigen Saisonverlauf erzielt. 20 stehen auf der Soll-Seite – mit dieser Bilanz ist in der Bezirksliga kein Blumentopf zu gewinnen. Auch nicht in Clarholz, wo die Peppenhorst-Elf eine 0:3-Niederlage kassierte.

„Immerhin – die Spieler haben die Köpfe nicht hängen lassen“, sah Harald Peppenhorst durchaus gute Ansätze im Spiel nach vorne. Nur die sich bietenden Torchancen, die wurden eben nicht genutzt. So rannten die Gäste einem schnellen 0:1-Rückstand hinterher. Nach dem Wiederanpfiff fiel nach einer Unachtsamkeit das 0:2. Die 09-er setzten zwar noch einmal alles daran, die Partie zu drehen, doch spätestens nach dem 0:3 war die Partie natürlich entschieden.

„Wir wussten ja schon vorher, dass das eine schwere Saison werden würde. Unsere Punkte müssen wir gegen andere Gegner holen“, erklärte Harald Peppenhorst nach dem Abpfiff.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5228989?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker