Fußball Kreisliga A
Saerbeck gewinnt Abwehrschlacht

saerbeck -

Es war keine einfache Aufgabe für den SC Falke Saerbeck. Das Team von Holger Althaus wurde über weite Strecken der Partie in den eigenen Strafraum gedrängt. Dennoch gewann das Team mit 2:1 gegen Büren.

Sonntag, 29.10.2017, 19:31 Uhr aktualisiert: 30.10.2017, 15:03 Uhr
Hart gekämpft hat Falke Saerbeck am Sonntag gegen Büren. Als Belohnung gab es drei Punkte.
Hart gekämpft hat Falke Saerbeck am Sonntag gegen Büren. Als Belohnung gab es drei Punkte. Foto: Marleen Meyerhoff

Schön anzusehen war die Partie zwischen Büren und Falke Saerbeck nicht: Eine reine Abwehrschlacht lieferte sich das Team von Holger Althaus in der zweiten Hälfte. Seine Fußballer konnten dennoch mit 2:1 gewinnen und sicherten sich drei wichtige Punkte für den Kampf um die Tabellenspitze.

Zum Glück starteten die Saerbecker so torgefährlich in die Partie. Marco Schubert sorgte für ordentlich Wirbel im gegnerischen Strafraum. Nach einer knappen halben Stunde wollte er seine Farben endlich in Führung bringen, wurde dabei jedoch gefoult. Den berechtigten Elfmeter konnte Konstantin Usov zum 1:0 verwandeln (27.). Ein wenig verärgert war Althaus über den Ausgleichstreffer, der kurze Zeit später fiel. Nach einer Ecke schalteten die Saerbecker einfach zu langsam. Joel Thieme war als erster am Ball und köpfte zum 1:1 ein. „Das war unnötig, da haben wir zu viel zugelassen“, bedauerte Althaus. Ein Glück, dass Marco Schubert nach seinem Foul Lust hatte, selbst noch einzunetzen. Stefan Winkeljann setzte eine präzise Flanke auf den langen Pfosten, Schubert verwertete diese und erzielte die erneute Führung (41).

Nach Wiederanpfiff erarbeitete Büren sich viele Standardsituationen, Saerbeck wurde mehrfach in den eigenen Strafraum gedrängt und konnte nur noch reagieren und nicht mehr agieren. „Ein paar eigene Angriffe hätten uns Entlastung gebracht“, resümierte Althaus. Aus Sicht der Falken ist aber alles gut gegangen: Es blieb beim 2:1.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5255022?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker