Fußball: Kreisliga A Tecklenburg
Falken stürzen in Hopsten derbe ab

Saerbeck -

Bitter. In der Schlussminute kassierten die Fußballer des SC Falke in Hopsten den Treffer zum 2:3.

Sonntag, 12.11.2017, 20:00 Uhr
Die Fahrt nach Hopsten hat sich für den SC Falke Saerbeck nicht gelohnt.
Die Fahrt nach Hopsten hat sich für den SC Falke Saerbeck nicht gelohnt. Foto: th

Der Weg nach Hopsten hat sich für die Fußballer des SC Falke Saerbeck nicht gelohnt – ganz im Gegenteil. Er endete sportlich gesehen mit einem Crash. Statt dem Sprung an die Tabellenspitze folgte für den Tabellenzweiten in der Schlussminute der Niederschlag, die Falken kehrten mit einer bitteren 2:3-Niederlage heim. „Wir haben das Spiel über weite Strecken dominiert. Doch es ist so, wie es ist. Wir haben unsere Chancen nicht konsequent genutzt. Das wurde bestraft. Für uns sind das verlorene Punkte“, kommentierte Trainer Holger Althaus den Auftritt seiner Mannschaft.

Die Hausherren starteten besser in die Partie und setzten den Gast aus Saerbeck zunächst auch stark unter Druck. Nach dem 0:1 (27.) erholten sich die Althaus-Schützlinge aber schnell und übernahmen die Initiative auf dem Platz. Durch ein Eigentor fiel schließlich der letztendlich verdiente Ausgleich (44.) Als Marco Schubert dann in der 53. Minute das 2:1 erzielte, hatten die Saerbecker die Partie gedreht. In der Folge ergaben sich etliche gute Chancen für den Gast. Doch die blieben allesamt ungenutzt. So drehte sich der Wind noch einmal auf dem Sportplatz von Westfalia Hopsten. Durch eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft fiel der völlig unnötige Ausgleich zum 2:2. Es sollte schließlich noch schlimmer kommen. In der 90. Minute markierten die Gastgeber das 3:2 und verließen als jubelnde Sieger vom Platz. Für die Falken aus Saerbeck war es dagegen ein eher gebrauchter Tag.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5283596?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker