Fußball: Kreisliga B
Trotz Niederlage starke Leistung

reckenfeld -

Im Topspiel kassierten die Reckenfelder Fußballer eine 1:3-Niederlage beim Skiclub Rheine.

Sonntag, 12.11.2017, 21:00 Uhr aktualisiert: 16.11.2017, 11:20 Uhr
Unglücklich lief die Partie für Ali Saado (l.): Er sah gegen den Skiclub Rheine glatt rot.
Unglücklich lief die Partie für Ali Saado (l.): Er sah gegen den Skiclub Rheine glatt rot. Foto: Stefan Bamberg

Sie brachten alles auf den Platz, was zu einem guten Fußballspiel dazugehört: Emotionalität, Galligkeit und Siegeswillen. Dennoch reichte es für den SC Reckenfeld im Spitzenspiel gegen den Skiclub Rheine nicht für einen Sieg. Mit 1:3 verließen die Männer nach 90 Minuten den Platz.

Dabei hatte es so gut angefangen für den SCR. Andreas Wagner suchte auf Höhe der Strafstoßlinie den Abschluss und netzte zum 1:0 ein (19.). Durch eine Standardsituation gelang dem Skiclub vor der Pause der Ausgleich (44.). „Das war schon ein kleiner Nackenschlag für uns“ musste Trainer Julian Lüttmann zugeben. Dennoch gab sich das Team nicht auf. Mit einem hohen Tempo starteten die Reckenfelder in den zweiten Durchgang. Unglücklicherweise verwandelte der Gastgeber direkt den ersten Freistoß - Latte, Pfosten, 1:2. „Wir hatten uns gerade wieder gesammelt nach dem Ausgleich und dann so etwas“, ärgerte sich Lüttmann.

Ein bisschen aus dem Konzept gebracht wurden die Reckenfelder im Folgenden durch eine Verletzung von René Köster sowie durch eine rote Karte für Ali Saado (80.). Mecklenbeck nutzte daher die Gunst der Stunde und netzte zum 3:1-Endstand ein. „Trotz Niederlage kann ich meiner Mannschaft nur ein großes Lob aussprechen“, so Lüttmann.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5284015?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker