Fußball: Greven 09
F1 siegt in Lengerich

Greven -

Erfolgreich unterwegs waren die Nachwuchsfußballer des SC Greven 09.

Dienstag, 28.11.2017, 18:00 Uhr
Auch die ganz jungen Nachwuchsspieler freuten sich über eine erfolgreiche Turnierteilnahme.
Auch die ganz jungen Nachwuchsspieler freuten sich über eine erfolgreiche Turnierteilnahme. Foto: Greven 09

Die Nachwuchsteams des SC Greven 09 waren am Wochenende erfolgreich im Einsatz. Die F1 sicherte sich den Turniersieg in Lengerich. Zehn Mannschaften gingen an den Start. Die 09-er mussten zunächst gegen Arminia Ibbenbüren antreten und kamen zu einem 0:0. Auch das zweite Spiel gegen die F2 des Gastgebers gestaltete sich ähnlich und endete ebenfalls torlos.

Im dritten Spiel gegen den SF Lotte waren die Grevener dann endlich wach und entschieden das Spiel mit 2:0 für sich. Das Spiel gegen die F3 des SC Preußen Lengerich ging mit 3:0 an die 09-er.

Mit diesen Ergebnissen wurden die Grevener Gruppenzweiter und zogen in das Halbfinale ein. Hier mussten sie dann gegen die starke F1 des SC Preußen Lengerich ran und setzten sich nach einem 2:2 im Siebenmeterschießen durch. Im Finale ging es gegen den TuS Bruchmühlen. Schnell ging der SC Greven 09 mit 1:0 in Führung, am Ende stand ein toller 3:0-Erfolg. Mit Medaillen und einem großen Siegerpokal ging es wieder auf die Heimreise.

Die F2 reiste zum Turnier der SG Lau-Brechte. Im ersten Spiel stand man der Zweitvertretung des Gastgebers gegenüber. Die 09-er legten los wie die Feuerwehr und gewannen die spannende Partie mit 1:0. Im zweiten Spiel wartete mit der F2 von Borussia Emsdetten ein spielstarker Gegner, den man aber beherrschte und mit 2:0 die Oberhand behielt. Gegen Matellia Metelen trumpften die Grevener groß auf und begeisterte die Zuschauer mit feinen Spielzügen, tollen Tricks und sehenswerten Toren (8:0). Mit dem SV Schüttorf 09 traf man im letzten Spiel dann auf den stärksten Gegner. Auch hier gehörten die Anfangsminuten wieder den 09-ern. Eine frühe 1:0-Führung wurde dann bis zum Schlussgong verteidigt. Verdientermaßen bekamen die 09-er am Ende der Siegerehrung goldene Medaillen überreicht.

Die neu gegründete U6 II/G4 des SC Greven 09 überzeugte bei ihrem ersten Einsatz in der Hallenwinterrunde in Handorf. Obwohl es für viele Spieler der erste Turniereinsatz überhaupt war, steigerte sich die Mannschaft von Spiel zu Spiel und konnte nach zwei knapp verlorenen Spielen am Ende auch zwei Siege bejubeln. Alle Spieler waren mit viel Ehrgeiz und Freude auf dem Platz.

Auch die G2 spielte souverän auf. Vier Siege und ein Unentschieden holten die 09-er. In der Halle war viel Laufarbeit gefordert. Für einigen Kinder war es der erste Auftritt im 09-Dress. Aber die Aufregung war schnell verflogen und alle konnten zeigen, was sie in den letzten Wochen dazu gelernt haben.

Am Samstag machte sich die G1 auf zum Hallenturnier des FC Lau-Brechte in Ochtrup. Dort angekommen, freuten sich die Kicker über ein hervorragend organisiertes Turnier mit Hüpfburg in der Halle und kleinen Toren. Aber neben dem Spaß an Spiel und Sport kam auch der sportliche Ehrgeiz nicht zu kurz und die kleinen 09er zeigten ihren mitgereisten Eltern und dem Trainerteam, dass sie in den vergangenen Trainingseinheiten gut aufgepasst und viel gelernt haben. Mit tollen Kombinationen und vielen gelungenen Aktionen konnten die Spiele gegen Suddendorf/Samern, Gronau, Lau-Brechte und Borussia Emsdetten gewonnen werden. Zum Abschluss gab es dann gegen den Ortsnachbarn aus Reckenfeld noch eine gerechte Punkteteilung. Mit Medaillen und einer süßen Belohnung versorgt ging es dann für alle zufrieden auf den Nachhauseweg.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5318795?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker