Fußball: Kreisliga B1 Münster
Grujic hat nichts verlernt

Gimbte -

Dragan Grujic steht nach dem Heimsieg gegen den TSV Handorf II in der Torjägerliste dort, wo er am Ende der Saison auch sein Team gerne sehen würde: an der Spitze. Gimbtes Spielertrainer steuert zum 8:2 drei Tore bei und hat nun schon 15 Mal getroffen. Rundum zufrieden ist der Trainer dennoch nicht.

Freitag, 01.12.2017, 15:54 Uhr aktualisiert: 01.12.2017, 16:07 Uhr
Torjägerqualitäten: Dragan Grujic
Torjägerqualitäten: Dragan Grujic Foto: Heimspiel / Mario Lacroix

Es war unter dem Strich zwar ein deutlicher Sieg, den B-Ligist SC Gimbte am Donnerstagabend gegen den TSV Handorf II einfuhrt. Beim 8:2 (5:1) war jedoch wahrlich nicht alles Gold, was glänzte. Und das obwohl der Start nicht besser hätte ausfallen können.

Der Anpfiff war gerade ertönt, da zappelte der Ball das erste Mal im Handorfer Gehäuse. Dragan Grujic war es, der die erste Möglichkeit des Spiels zur Führung nutzte. Es sollte nicht das letzte Mal sein, das Gimbtes Spielertrainer seines Torjägerqualitäten unter Beweis stellen würde. Zunächst schraubte Philipp Sprakel das Ergebnis auf 2:0 in die Höhe, bevor die Gäste verkürzten. Doch Gimbte fand prompt die passende Antwort. Ein Handorfer Eigentor sowie ein Doppelschlag von Stefan Woita ebneten die 5:1-Halbzeitführung.

Doch wer geglaubt hatte, der Tabellenzweite würde nachlegen, der sah sich getäuscht und wurde enttäuscht. So wie Dragan Grujic: „Es hätte noh gefährlich werden können“, berichtete Gimbtes Trainer, der in seinem Team die Ordnung schwinden sah. Die Folge war das Handorfer 2:5 und weitere hochkarätige Chancen der Gäste, die wieder Morgenluft witterten.

Erst als Grujic selbst mit seinen Treffern zwei und drei (66. und 78.) das Ergebnis in die Höhe schraubte, war die Messe gelesen. Den Schlusspunkt unter diese torreiche Begegnung setzte Marius Müller mit dem 8:2. Grujic: „Wir haben den Gegner zu oft eingeladen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5326024?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker