Fußball: Bezirksliga
Harte Nuss

Greven -

Zwei Spiele noch, dann steht die Winterpause an. Für Andreas Sommer und sein Team, den SC Greven 09, bedeutet das: zwei Mal Vollgas geben, um an den Kontakt zur Spitzengruppe der Bezirksliga zu wahren. Am Sonntag geht es nach Recke.

Freitag, 01.12.2017, 20:00 Uhr
Steffen Herting 
Steffen Herting  Foto: sba

Zwei Spiele warten in diesem Jahr noch auf die 09-Fußballer, ehe das Sommerteam in die Winterpause geht, um die „Knochen zu sortieren“, wie es der Trainer umschreibt. Beide Partien wollen die Grevener gewinnen, um einen Platz in der Verfolgergruppe zu ergattern und nicht ins Mittelmaß der Bezirksliga abzugleiten. Zum Selbstläufer dürfte die Partie beim TuS Recke freilich nicht werden. Andreas Sommer warnt vor einer „guten Mannschaft“ mit „guten Einzelspielern.“

Allein der missglückte Saisonstart ist aus Sommers Sicht dafür verantwortlich, dass der TuS Recke anstatt unter den ersten sechs auf Rang zehn steht. Wobei die Grevener mit verantwortlich für die mäßigen Start der Recker waren. Beim Saisonauftakt mit dem späten 1:0-Siegtreffer durch Emre Kücükosman war es ausgerechnet der SC 09, der den schwachen Start ebnete.

Im ersten Rückrundenspiel erwartet Sommer ein ähnlich knappes Kräftemessen. Zudem muss Grevens Trainer am Sonntag auf drei Leistungsträger verzichten. Steffen Herting, Sebastian Sterthaus und Mouhamed Seye fehlen im vorletzten Spiel des Jahres.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5326046?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker