Fußball: Sparkassen-Cup Greven 09
C2 sorgt für Alarm in der Rönnesporthalle

Greven -

Ordentlich was los war in der Rönnesporthalle in den vergangenen Tagen.

Samstag, 30.12.2017, 09:00 Uhr
Gut zur Sache ging es bei den C-Junioren. Die Turnierleitung hatte die Organisation bestens im Griff.
Gut zur Sache ging es bei den C-Junioren. Die Turnierleitung hatte die Organisation bestens im Griff. Foto: Weßeling

Die Nachwuchsabteilung des SC Greven 09 hat ihre Hausaufgaben gemacht. Das gilt nicht nur für den sportlichen Bereich – auch organisatorisch funktionieren die Abläufe bei den 09-ern offenbar wie ein Schweizer Uhrwerk. Was die Teilnehmer am Sparkassen-Hallen-Cup sehr wohlwollend zur Kenntnis nehmen.

Die E-Junioren (U10-1) präsentieren sich am Donnerstag zudem als gute Gastgeber und überließen den Gästen den Vortritt – allerdings nicht ganz freiwillig. In der Vorrundengruppe A belegten die Grevener nach Niederlagen gegen Gievenbeck (1:2), Verl (0:6) sowie zwei Siegen gegen Bad Rothenfelde (2:1) und Münster 08 (2:0) nur Rang vier. Sechs Punkte reichten nicht für die Teilnahme am Halbfinale. Letztendlich setzte sich in der Rönnesporthalle der TuS Hiltrup in einem spannenden Finale gegen den SC Verl durch. Rang drei belegte der SC Münster 08 vor dem SV Burgsteinfurt.

Für richtig Alarm sorgten im Anschluss die C-Junioren (U15-2). Bei diesem Turnier stellte der Gastgeber drei Teams. Die 09-Erstvertretung unterlag zum Auftakt gegen GW Albersloh mit 0:1, qualifizierte sich nach Siegen gegen Ibbenbüren (2:0) und FCE Rheine (5:2) allerdings für das Viertelfinale. Hier war gegen den FC Nordwalde jedoch Schluss (1:2).

Spannend machte es die 09-Zweitvertretung. Nach einem 1:1 gegen Gildehaus gab es einen 7:1-Sieg gegen Teutonia Riesenbeck. Gegen den SC Reckenfeld setzte sich das Team mit 3:1 durch. Im Viertelfinale reichte es zu einem 1:0 gegen Telgte. Im Halbfinale siegten die 09-er mit 2:1 – wieder kam der Gegner aus Gildehaus. Erst im Finale wurde der Gastgeber gestoppt und unterlag nach Neunmeterschießen (3:4) gegen den FC Nordwalde. Die 09-Dritte verlor ihre Gruppenspiele und schied damit nach der Vorrunde aus.

Für einen positiven Eindruck sorgte schließlich auch die C-Jugend des SC Reckenfeld – sie qualifizierte sich durch zwei Siege in der Vorrunde für das Viertelfinale. Hier war allerdings Schluss – der SCR-Nachwuchs unterlag mit 3:5.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5387705?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker