Fußball: Kreisliga A
DJK rutscht wieder in den Tabellenkeller

Greven -

Bitter: Mit 1:2 unterlagen die DJK-Fußballer im Kellerduell in Ostbevern und rutschen damit wieder in den Abstiegsstrudel.

Sonntag, 04.03.2018, 20:00 Uhr aktualisiert: 06.03.2018, 16:00 Uhr
Das ging ins Auge: Jan Drees beim Kopfball.
Das ging ins Auge: Jan Drees beim Kopfball. Foto: Heimspiel / Mario Lacroix

Jetzt rutschen die Fußballer von DJK BW Greven wieder ganz tief hinein in den Abstiegsstrudel. Das Kellerduell beim BSV Ostbevern ging mit 1:2 unglücklich verloren. Damit belegen die Grevener den 13. Tabellenplatz mit drei Punkten Vorsprung vor dem Tabellenvorletzten aus Mauritz. Am kommenden Wochenende geht es gegen den SC DJK Everswinkel und danach im Nachholspiel gegen das Schlusslicht aus Westkirchen. Der Aufsteiger aus Greven sollte dringend punkten, um den Anschluss an das gesicherte Mittelfeld nicht aus den Augen zu verlieren.

Die Partie in Ostbevern war aus Sicht der Gäste gekennzeichnet von Pleiten, Pech und Pannen. Zwar brachte Peter Lakenbrink sein Team zunächst noch in Führung. Doch kurz vor dem Seitenwechsel fiel durch einen Strafstoß von Simon Sommer der Ausgleich. Als Jan Wagemann dann nach dem Wiederanpfiff noch ein Eigentor zum 1:2 unterlief, zeichnete sich die Niederlage ab. Die Gäste aus Greven versuchten zwar noch einmal alles, am Ende blieb es aber beim unglücklichen 1:2.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5566429?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker