Fußball: Kreisliga B
Revanche im Prestige-Duell?

Greven -

Auf die heimischen Fußballfans wartet ein kleines Offensiv-Spektakel. Im Spitzenspiel der Kreisliga B erwartet die Reserve des SC Greven 09 den Tabellenersten BG Gimbte auf dem Grevener Kunstrasenplatz. Beide Teams sind für die Qualität in der Offensive bekannt. Im Hinspiel hatte sich Gimbte deutlich mit 4:1 durchgesetzt. Nun hoffen die Gastgeber auf eine krachende Revanche.

Mittwoch, 07.03.2018, 17:00 Uhr aktualisiert: 08.03.2018, 15:30 Uhr
Jonas Kortevoß (li.) hofft mit der 09-Zweiten auf einen Derbysieg.
Jonas Kortevoß (li.) hofft mit der 09-Zweiten auf einen Derbysieg. Foto: Heimspiel / Christian Lehmann

An den 20. September 2017 werden sich die Fußballer der 09-Reserve nicht sonderlich gerne erinnern. „Da waren wir chancenlos“, blickt auch Trainer Martin Plagemann mit einem unguten Gefühl auf das 1:4 im Derby bei BG Gimbte zurück. Heute steht das Rückspiel an – die 09-er wollen es diesmal deutlich besser machen.

Besonders interessant: Das Prestige-Duell ist zudem das Topspiel in der Kreisliga B. Drei Punkte trennt den Ersten aus Gimbte vom Dritten aus Greven, wobei die Gäste ein Spiel weniger als die Gastgeber auf dem Konto haben. Sollte die Grujic-Elf die Partie gewinnen, so ist im Kampf um den Titel zumindest eine kleine Vorentscheidung gefallen.

Die Zuschauer dürfen sich auf jeden Fall auf ein Offensivspektakel freuen. Die Elf von Trainer Martin Plagemann ist eigentlich immer für einen Treffer gut, agiert in der Defensive dafür oftmals ziemlich sorglos. „Wie beim 4:4 bei Borussia Münster. Vier eigene Tore – das hätte doch eigentlich reichen müssen“, sagt denn auch Plagemann, der sich durchaus Gedanken um die Offensiv-Qualitäten der Gäste macht. „Da müssen wir natürlich besonders aufpassen und zusehen, dass wir stabil stehen. Wir hoffen natürlich auf eine Revanche“, hofft Plagemann diesmal auf ein deutlich besseres Ergebnis als im Hinspiel.

Gimbtes Coach Dragan Grujic sieht die große Chance, sich mit einem Sieg ein wenig von der Konkurrenz abzusetzen und will die Chance dazu unbedingt nutzen. „Das haben sich die Jungs verdient. Aber einfach wird das nicht, der SC Greven 09 hat stark aufgeholt“, weiß der Spielertrainer der Gäste.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5573331?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker