Handball: Landesliga
Torflaute im 09-Angriff

Greven -

In Neuenkirchen kassierten die Handballerinnen des SC Greven 09 eine Niederlage – die vielen Ausfälle waren nicht zu verkraften.

Donnerstag, 15.03.2018, 17:00 Uhr
Fünf Tore von Jana Werning reichten nicht zum Sieg.
Fünf Tore von Jana Werning reichten nicht zum Sieg. Foto: Heidrun Riese

Es war doch der eine oder andere Ausfall zu viel, den die Landesliga-Handballerinnen des SC Greven 09 zu verkraften hatten. Mit weniger Durchschlagskraft im Angriff reichte es im Nachholspiel beim SuS Neuenkirchen nur für ein 20:23 (9:13).

Durch das Fehlen von Sabrina Vennemann, Franziska Langkamp sowie Inga Seiffert, eigentlich Außenspielerin, aber immer wieder auch für Treffer aus der zweiten Reihe gut, taten sich besonders im Rückraum große Lücken auf. Dann knickte im Laufe der zweiten Halbzeit noch Jana Werning um. Auch in der Abwehr machte sich bemerkbar, dass Stammkräfte ausgefallen waren. „Dort hat es uns oft an Initiative und Bissigkeit gefehlt“, berichtete der SCG-Coach.

An der Leistung von Kathrin Lohmann und Nadja Quadflieg im 09-Tor gab es für ihn nichts zu meckern. „Beide haben gut gehalten“, fand Oana. Ein dickes Lob schickte er außerdem an Aline Suwelack, Alina Socha und Luisa Ortmeier: „Die A-Jugend-Spielerinnen haben uns gut unterstützt.“

Insgesamt aber reichte es eben nicht, um in Neuenkirchen zu bestehen, zumindest nicht ganz. Mit einer 3:1-Führung begann die Begegnung noch vielversprechend, doch beim 3:3-Ausgleich (11.) hatte das SuS-Team die Grevenerinnen bereits eingeholt und ließ diese erstmal hinter sich. Über 4:7 (20.) und 6:10 (26.) kam es zum deutlichen 9:13-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel fielen die 09-Damen zunächst auf 10:15 weiter zurück (36.), um dann mit einer Vier-Tore-Serie von 16:20 (50.) auf 20:20 (56.) aufzuschließen. Mehr war allerdings nicht drin. „Wir haben es leider nicht geschafft, das Spiel noch zu drehen“, bedauerte Oana, der noch drei Gegentreffer zum 20:23-Endstand mit ansehen musste.

SC Greven 09: Lohmann, Quadflieg - Werning (5), Horsthemke (4/3), Mikowsky (3), Hufelschulte (3), Schwitte (1), Lamboury (1), Lake (1), Cielejewski (1), Ortmeier (1), Everwin, Socha und Suwelack.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5592619?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker