Mitgliederversammlung beim SC BG Gimbte
Zweite Amtszeit für Nordhoff

Gimbte -

Der SC Blau-Gelb Gimbte setzt auf Kontinuität. Die rund 50 anwesenden Mitglieder bestätigten den Kurs ihrer Führungsmannschaft und schenkten dem Team um Karl Nordhoff für zwei weitere Jahre das Vertrauen.

Dienstag, 20.03.2018, 00:00 Uhr
Gimbtes alte Vorstand ist auch der neue (v.l.): Kassierer Frank Timmersmans, 2. Vorsitzender Josef Bruns; Schriftführer Günter Möller, Vorsitzender Karl Nordhoff; 2. Vorsitzende Petra Jochem, Geschäftsführer Stefan Wietkamp; Beisitzer Andre Große; Beisitzer Marius Wirz. Nicht auf dem Bild: Beisitzer Martin Wilp.
Gimbtes alte Vorstand ist auch der neue (v.l.): Kassierer Frank Timmersmans, 2. Vorsitzender Josef Bruns; Schriftführer Günter Möller, Vorsitzender Karl Nordhoff; 2. Vorsitzende Petra Jochem, Geschäftsführer Stefan Wietkamp; Beisitzer Andre Große; Beisitzer Marius Wirz. Nicht auf dem Bild: Beisitzer Martin Wilp. Foto: SC BG Gimbte

Karl Nordhoff geht beim SC Blau-Gelb Gimbte in eine weitere Amtszeit. Rund 50 Mitglieder bestätigten am vergangenen Freitag ihren Vorsitzenden im Amt. Überhaupt: Seine komplette Mannschaft erhielt das Vertrauen der Versammlung, die ihrer Führung ein gutes Zeugnis ausstellte. Petra Jochem und Josef Bruns wurden als stellvertretende Vorsitzende bestätigt. Stefan Wietkamp bleibt Geschäftsführer, Günter Möller Schriftführer. Als Beisitzender fungieren Marius Wirz, Andre Große und Martin Wilp.

Nordhoff berichtete nicht nur über die zurückliegenden Aktivitäten des Vereins, der den Ortsteil auf besondere Weise prägt. Er erläuterte auch die Gespräche mit der Stadt Greven zur Überlassung der Unterhaltung der Fußballplätze an der Schlage. Bei diesem vereinsübergreifenden Thema engagiert sich der Gimbter Sportclub ebenso wie bei der Neustrukturierung des Stadtsportverbandes. Ehrenmitglied Theo Große Wöstmann erläuterte dessen Neuaufstellung mit acht Vorstandsmitgliedern, dessen Aufgabe es künftig sei, Bindeglied zwischen dem Sport und der Stadt Greven zu sein.

Clara Lanfer berichtete über die gute Entwicklung der Volitigierabteilung, Dragen Grujic und Dennis Schepers über die der Fußballer. Es folgten die Ausführungen zu den  Aktivitäten der Altherren (durch Andy Moll), den Radsportfreunden (durch Harald Rottwinkel), der Tischtennisgruppe (durch Herbert Hagedorn), den Minikickern (Günter Möller) sowie der neuen Karategruppe (durch Richard Ebbigmann).

Auch Baustellen kamen bei der Mitgliederversammlung zur Sprache: So drückt bei den Gimbter Fußballern nach wie vor der Schuh in Sachen Schiedsrichter. Hier will der Verein verstärkt aktiv werden. Aktiv will der Verein auch noch aus anderem Anlass werden: Der SC Blau-Gelb Gimbte wird 40 Jahre alt. Ein Grund, das Jubiläum am 11. August mit einem Festabend sowie am 17. Juni mit einem Sport- und Spielfest zu feiern. Eine gute Idee, fanden auch die Mitglieder und bestätigten auch in diesem Punkt den Kurs ihres Vorstandes.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5603229?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker