Turnen: TVE Greven
Chiara Blomberg ganz oben auf dem Treppchen

Greven -

In einer sehr guten Verfassung präsentierten sich die Turnerinnen des TVE Greven bei den Münsterland-Meisterschaften.

Donnerstag, 19.04.2018, 23:00 Uhr aktualisiert: 20.04.2018, 14:54 Uhr
Inger Reitenbach, Jola Dammeier, Mariella Töws, Jacqueline Schudzich, Hannah Howest, Chiara Blomberg, Alina Reckers und Kira Böckmann (von links) wussten zu überzeugen.
Inger Reitenbach, Jola Dammeier, Mariella Töws, Jacqueline Schudzich, Hannah Howest, Chiara Blomberg, Alina Reckers und Kira Böckmann (von links) wussten zu überzeugen. Foto: TVE Greven

Zu Saisonbeginn ging es für die Leistungsturnerinnen des TVE Greven nach Stadtlohn zu den Münsterland-Meisterschaften, einem Einzelwettbewerb im Geräte-Vierkampf .

In der LK1, der schwierigsten Leistungsklasse des gesamten Wettkampftages, stellten sich Chiara Blomberg, Hannah Howest, Jacqueline Schudzich, Jola Dammeier und Kira Böckmann der Konkurrenz.

Chiara Blomberg erturnte am Sprung den Tagessieg, vor ihren Vereinskameradinnen Hannah Howest (Platz 2) und Jacqueline Schudzich (Platz 3). Am Barren zeigten die Grevener Turnerinnen anspruchsvolle Übungen mit Elementen wie Riesenfelge und freie Felgen in den Handstand.

Am Schwebebalken holte sich Chiara Blomberg wieder die Tageshöchstwertung. Auch Hannah Howest konnte am Balken überzeugen und landete ganz knapp hinter ihrer Vereinskameradin. Den dritten Platz am „Zitterbalken“ erturnten sich die jüngsten Turnerinnen im gesamten Teilnehmerfeld. Jola Dammeier und Kira Böckmann begeisterten die Kampfrichter mit sauber vorgetragenen Übungen. Auch am Boden konnten die Grevener Turnerinnen voll überzeugen und sicherten sich auch an diesem Gerät die vorderen Plätze.

Da verwunderte es niemanden mehr, dass Chiara Blomberg am Ende des Tages den Titel Münsterland-Meisterin erhielt. Hannah Howest belegte den dritten Platz und Jacqueline Schudzich wurde ganz knapp dahinter Vierte. Jola Dammeier und Kira Böckmann belegten die Plätze sechs und sieben. Hier ist jedoch kritisch anzumerken, dass es nicht wie sonst in den Wettbewerben eine Altersdifferenzierung gab.

In der LK 2 turnten für den TVE Alina Reckers, Inger Reitenbach und Mariella Töws. Für die drei begann der Wettkampf am Barren. Dabei überzeugte Mariella Töws mit einer sauberen Übung, mit der sie sich den dritten Platz sicherte. Am Balken mussten die Grevener Turnerinnen einige Punkte lassen. Nur Alina Reckers konnte ihre Balkenübung fehlerfrei beenden und erturnte sich so die drittbeste Übung der gesamten Konkurrenz.

Am Boden überzeugte vor allem Inger Reitenbach und es verwunderte niemanden, dass sie sich die Tagesbestwertung an diesem Gerät holte. Am Sprung belegten die drei TVE-Leistungsturnerinnen Plätze im Mittelfeld.

Am Ende wurde es bei der Siegerehrung noch einmal spannend, da das Teilnehmerfeld ganz eng beieinander lag.

Die einzelnen Platzierungen trennten teilweise nur 0,1 Punkte. Alina Reckers belegte den achten Platz, Inger Reitenbach wurde zehnte und MariellaT öws wurde wegen ihr verunglückten Balkenübung 13. in der Endabrechnung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5671615?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker