Handball: Landesliga
Oana-Team reist als Außenseiter nach Riemke

Greven -

Vor einer schweren Aufgabe stehen die Handballerinnen des SC Greven 09 bei Teutonia Riemke.

Donnerstag, 26.04.2018, 17:00 Uhr
Alina Socha und die Handballdamen des SC Greven 09 stehen am Wochenende vor einer sehr schweren Aufgabe.
Alina Socha und die Handballdamen des SC Greven 09 stehen am Wochenende vor einer sehr schweren Aufgabe. Foto: Heidrun Riese

Am drittletzten Spieltag ist es immer noch richtig eng in der Tabelle. Und die Landesliga-Handballerinnen des SC Greven 09, die durch die 19:25 (9:13)-Niederlage gegen den HSC Haltern-Sythen vom vergangenen Wochenende auf den sechsten Rang abgerutscht sind, würden gerne noch den einen oder anderen Platz gutmachen. Wenn sie am Samstagabend (Anwurf: 17 Uhr) auswärts gegen den SV Teutonia Riemke II antreten, wird das allerdings schwer.

„Riemke hat uns zu Hause souverän geschlagen“, blickt Bogdan Oana auf das 24:29 (15:14) aus der Hinrunde zurück. Der Trainer spricht von einem verdienten Sieg für die Mannschaft aus dem Bochumer Stadtteil. Die hat sich zuletzt eine 15:25 (7:10)-Klatsche beim Tabellenachten aus Roxel abgeholt, durch die sich die 09-Damen aber nicht in Sicherheit wiegen sollen. „Ich weiß nicht, was da los war“, sagt der SCG-Coach. „Aber mit Sicherheit wird sich Riemke einen solchen Ausrutscher nicht noch einmal erlauben wollen.“

Vor dem Auswärtsspiel warnt er seine Schützlinge: „Wenn unser Gegner zu Hause spielt, komplett ist und einen guten Tag erwischt, ist er sehr schwer zu besiegen.“

Wie gut oder schlecht sich die Grevenerinnen gegen den punktgleichen Tabellennachbarn schlagen, hängt davon ab, mit wie viel Herzblut sie die Partie bestreiten. „Wenn zwei Mannschaften etwa gleichauf sind, was die Leistung angeht, dann entscheidet die Einstellung“, betont Oana. „Ein wenig mehr Bissigkeit und Kampfbereitschaft würden uns gut tun. Jetzt am Wochenende, aber auch bis zum Ende der Saison.“

Wegen beruflicher Verpflichtungen oder anderer Termine fehlen Franziska Langkamp, Julia Hufelschulte und Aline Suwelack. Alina Socha ist im Dienste der A-Jugend am Ball. Dafür ist Luisa Lamboury wieder dabei. Hinter dem Einsatz von Hanna Hovestadt steht noch ein Fragezeichen. Mit ihr würden die 09-Damen in Riemke einen vollen Kader stellen, so dass es trotz der Ausfälle nicht zu personellen Engpässen kommt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5688698?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker